Patrick Murnig (2. v. r.) Gründer von JumpandReach arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit heimischen Toptalenten aus unterschiedlichsten Sportarten zusammen. Am Bild: Stefan Kraft, Michael Hayböck, Johannes Lamparter, Dominik Terzer, Chiara Kreuzer und Christian Deuschl (v.l.).
Patrick Murnig (2. v. r.) Gründer von JumpandReach arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit heimischen Toptalenten aus unterschiedlichsten Sportarten zusammen. Am Bild: Stefan Kraft, Michael Hayböck, Johannes Lamparter, Dominik Terzer, Chiara Kreuzer und Christian Deuschl (v.l.).
Alles Unternehmen

Begleitung in Wirtschaft & Sport

Patrick Murnig (2. v. r.) Gründer von JumpandReach arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit heimischen Toptalenten aus unterschiedlichsten Sportarten zusammen. Am Bild: Stefan Kraft, Michael Hayböck, Johannes Lamparter, Dominik Terzer, Chiara Kreuzer und Christian Deuschl (v.l.).
atrick Murnig (r.) Gründer von JumpandReach arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit heimischen Toptalenten aus unterschiedlichsten Sportarten zusammen.
© JumpandReach

Bei JumpandReach dreht sich vieles um Sport, um Athleten, um Coaching – doch was steckt noch hinter dieser Institution, welche aus purer Leidenschaft von Patrick Murnig ins Leben gerufen wurde?

Gemeinsam mit meiner Studienkollegin Doris Günther verfolgte ich damals im Fernsehen gespannt die Olympischen Spiele in Nagano. Als erfolgreiche Snowboarderin meinte Doris daraufhin plötzlich, dass sie an den nächsten Spielen gerne teilnehmen möchte. Kurzerhand schlug ich ihr vor, sie auf diesem Weg zu unterstützen. Das war der Startschuss für meine langjährige Begleitung von Spitzensportlerinnen und -sportlern“, erzählt Murnig. Im Jahr 2002 gründete er das Unternehmen JumpandReach. Dabei steht „Jump“ für den Mut abzuspringen bzw. loszulegen und „Reach“ für die Konsequenz, Ziele zu verfolgen.

Von der Theorie zur Praxis

Schon als aktiver Fußballer beim FC Tirol hat Murnig angefangen, wissbegierig die Theorie der Trainingswissenschaften zu inhalieren. Vertieft hat er dieses Interesse bei seinem sportwissenschaftlichen Studium und zusätzlich arbeitete er sich als BWL-Student in die Unternehmensführung ein. Diese zwei Bereiche sind das Fundament seiner beruflichen Praxis. Durch seine persönliche Leidenschaft, seine Empathie und die Freude mit Menschen zu arbeiten sowie den inneren Antrieb, bestehende Strukturen immer weiterentwickeln zu wollen, hat Murnig in den vergangenen 25 Jahren ein enormes Fachwissen generiert, das er nun in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzen kann.

„Ich breche mein Know-how individuell auf das konkrete Projekt herunter, plane Konzepte weitsichtig und implementiere diese an den passenden Stellen. Neben dem Coaching der Sportlerinnen und Sportler steht die strategische und operative Managementarbeit mit Vereinen, Verbänden und Unternehmen sowie im Rahmen unserer Möglichkeiten, die Umsetzung von Werte-, Kinder-, oder Klimaprojekten im Fokus.“

Respekt, Loyalität und strategisches Denken

14 Jahre als Lektor an der Universität Innsbruck und seine Erfahrungen aus der praktischen Arbeit mit Führungskräften, Unternehmen, Medien, Funktionär:innen, Eltern, Trainer:innen und Athlet:innen in der Welt des Spitzensports zeigten Murnig, dass Markenentwicklung, Medienarbeit, Unternehmensführung, strategisches Management sowie systemisches Coaching ineinanderfließen. Wie bei einem Schubladensystem, zieht Murnig einen bildhaften Vergleich, sind sie für jedes Projekt individuell einsetz- und kombinierbar.

Die Werte Respekt, Loyalität, Vertrauen vereint mit positivem und strategischem Denken stehen bei allen Vorhaben an erster Stelle. Obwohl JumpandReach mittlerweile mehrere Säulen vereint, wird der Betrieb größtenteils von einem kleinen fünfköpfigen Team getragen. „Es ist und war niemals mein Ziel, groß zu werden. Kompetentes Fachwissen zählt und dieses hat nichts mit der Quantität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tun“, betont Murnig.

Als Lektor an der Universität Innsbruck verbindet Patrick Murnig Theorie und Praxis und erarbeitet mit den Studenten Projekte für die Wirtschaft.
Als Lektor an der Universität Innsbruck verbindet Patrick Murnig Theorie und Praxis und erarbeitet mit den Studenten Projekte für die Wirtschaft.
© JumpandReach

Beim Strategischen Athletenmanagement handelt es sich um Konzepte, die die Sportler:innen in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln: „Im Spitzensport herrscht immer viel Druck und zwar nicht nur am Wettkampftag. Unser Ziel ist, unsere Schützlinge auf Augenhöhe zu begleiten und sie dabei zu fördern und zu fordern.“ Um beispielsweise Olympiasieger zu werden, benötigt es laut Murnig unzählige verschieden Bausteine – privat, beruflich, sportlich etc. Diese Bausteine gilt es, herzustellen, laufend zu optimieren, zu entwickeln – erst dann kann ein Sieg überhaupt passieren.

Gemeinsamer Spirit

„Dieses Prinzip ist einzigartig, weil es aus meiner Geschichte heraus entstanden ist – so etwas kann man nicht auf der Uni lernen. Egal ob Surfer, Skifahrer, Fußballer – viele Muster in der sportlichen wie auch Persönlichkeitsentwicklung sind in jeder Sportart und im Leben die gleichen. Wir arbeiten uns in jede Sportart ein, in Besonderheiten, in Techniken, in Funktionsweisen, in Abläufe und verbinden diese wiederum mit Kernkompetenzen, die uns aus langjähriger Erfahrung zur Verfügung stehen.“

Die Projekte, welche an Murnig herangetragen werden, können komplett unterschiedlich sein. Die Frage „Wie gehe ich mit einer Niederlage um?“ kann Athletinnen und Athleten genauso beschäftigen wie Führungskräfte von Unternehmen. „Ich bin daher der Spezialist im Sinne eines Architekten, der ein strategisches Konzept für eine Problematik entwickeln kann. Daher geht es bei JumpandReach um Begleitung in ganz vielen Facetten – wichtig sind der gemeinsame Spirit und die Werte.“

Weitere Infos: www.jumpandreach.com

Wie hier beim „Wings for Life Worldrun 2022“ beteiligt sich die JumpandReach-Familie an vielen sozialen und karitativen Events.
Wie hier beim „Wings for Life Worldrun 2022“ beteiligt sich die JumpandReach-Familie an vielen sozialen und karitativen Events.
© JumpandReach

Kategorie(n)