FiRi Zertifikatsverleihung 2022
FiRi Zertifikatsverleihung 2022
Aktuelles

Junge Finanz-Profis ausgezeichnet

Schülerinnen und Schüler von vier Tiroler Handelsakademien konnten kürzlich auf Schloss Büchsenhausen den erfolgreichen Abschluss ihrer FiRi-Ausbildung feiern - dazu gratulierte unter anderem Spartenobmann Hans Unterdorfer (r.) sehr herzlich.
Schülerinnen und Schüler von vier Tiroler Handelsakademien konnten kürzlich auf Schloss Büchsenhausen den erfolgreichen Abschluss ihrer FiRi-Ausbildung feiern.
© Tanja Cammerlander

47 Absolventinnen und Absolventen der freiwilligen FiRi-Zusatzausbildung an den Tiroler Handelsakademien erhielten Zertifikate für ihren Einsatz.

FiRi – Finanz- und Risikomanagement – ist ein einzigartiger Ausbildungsschwerpunkt mit bank- und versicherungsspezifischen Inhalten. Das Konzept wurde 2006 von der Tiroler Wirtschaftskammer und den Tiroler Banken und Versicherungen gemeinsam mit den heimischen Handelsakademien aus Vorarlberg übernommen. Als Musterbeispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft wird FiRi mittlerweile in sechs Bundesländern an vielen Handelsakademien unterrichtet.

Vor Kurzem haben 47 Schülerinnen und Schüler aus vier Tiroler Handelsakademien den wohlverdienten Lohn dafür erhalten, dass sie sich drei Jahre lang intensiv mit dem Thema Finanz- und Risikomanagement befasst, dazu eine Diplomarbeit geschrieben und erfolgreich ein Fachgespräch mit Experten aus der Bank- und Versicherungsbranche geführt haben.

Startvorsprung für berufliche Laufbahn

Auf Schloss Büchsenhausen in Innsbruck wurden ihnen nun in feierlichem Rahmen vom Obmann der Sparte Bank und Versicherung, Hans Unterdorfer, ihre FiRi-Zertifikate überreicht. Diese sollen ihnen einen klaren Startvorsprung für ihre berufliche Laufbahn bringen. „Die persönliche Beratung hat auch im Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung weiterhin einen hohen Stellenwert – aber die Anforderungen an unsere Unternehmen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigen. Der FiRi-Lehrgang ist eine hervorragende Grundlage für eine Karriere in der Bank- und Versicherungsbranche. Und die Schülerinnen und Schüler lernen viel Wissenswertes für ihr weiteres Leben und ihre finanzielle Gesundheit“, betonte Unterdorfer bei der Verleihung.

FiRi ist eine echte Erfolgsstory: In Tirol wurden mittlerweile bereits über 730 Zertifikate verliehen, österreichweit sogar über 3.100 Zertifikate. Rund 7.400 Schülerinnen und Schüler haben sich bundesweit für diesen Ausbildungsschwerpunkt entschieden und sich damit einen Wissensvorsprung verschafft.

Weitere Informationen unter: www.firi.at/erfolge und www.firi.at

Spartenobmann Hans Unterdorfer und Jeannette Hausberger von der Bildungsdirektion für Tirol gratulierten den Schülerinnen und Schülern zum erfolgreichen Abschluss ihrer FiRi-Ausbildung.
Spartenobmann Hans Unterdorfer und Jeannette Hausberger von der Bildungsdirektion für Tirol gratulierten den Schülerinnen und Schülern - insgesamt waren es 47 aus ganz Tirol - zum erfolgreichen Abschluss ihrer FiRi-Ausbildung.
© Tanja Cammerlander