Symbolbild Weiterbildung - WIFI Fassade
Symbolbild Weiterbildung - WIFI Fassade
Perspektiven

Gerade jetzt auf betriebliche Weiterbildung setzen

Das WIFI Tirol ist DIE Ausbildungsstätte der Tiroler Unternehmen.
© WIFI Tirol/Stefan Elsler

In schwierigen Zeiten lohnt es sich, Aus- und Weiterbildung zu forcieren. Neue Kompetenzen werden ins Unternehmen eingebracht, Mitarbeiter gebunden und der Aufschwung optimal vorbereitet.

Die Bedingungen, mit denen heimische Unternehmen konfrontiert werden, wandeln sich ständig. Egal, ob Digitalisierung, New Work, moderne Technologien oder Prozesse – permanent müssen sich die Tiroler Betriebe auf neue Herausforderungen einstellen. Corona hat diesen Prozess zwar nicht verursacht, ihn aber noch einmal beschleunigt.

Experten sind sich einig: Berufliche Weiterbildung stellt einen wesentlichen Faktor dar, um diese enormen Herausforderungen zu bewältigen. Denn regelmäßige Aus- und Weiterbildung schafft die Voraussetzungen für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Hinzu kommt, dass die Corona-Situation momentan bei vielen die zeitlichen Ressourcen schafft, um berufliche Weiterbildung zu ermöglichen.

Win-win für Unternehmen und Mitarbeiter

Von beruflicher Bildung profitieren Mitarbeiter sowie Unternehmen gleichermaßen. Mitarbeiter bleiben dadurch stets auf dem neuesten Stand. Außerdem erweitern sie ihre Qualifikationen, wodurch sie in die Lage versetzt werden, anspruchsvollere Aufgaben zu übernehmen. Ermöglichen Unternehmen diesen motivierten Mitarbeitern gezielte Fortbildung, bilden sie dadurch ihr eigenes Führungspersonal aus.

Natürlich kommt der beruflichen Aus- und Weiterbildung auch eine wichtige gesamtwirtschaftliche Rolle zu. Denn kaum ein Arbeitnehmer kann heute noch ein ganzes Berufsleben lang im selben Betrieb beschäftigt werden. Jede Weiterbildungsmaßnahme erhöht jedoch die Chancen am Arbeitsmarkt. Und sie sorgt dafür, dass Unternehmen auf optimal ausgebildete Arbeitnehmer zurückgreifen können. Nicht zuletzt zeigen Studien, dass gut Gebildete ihrem Job mit mehr Freude und Selbstbewusstsein nachgehen. Unternehmen, welche das für sich zu nutzen wissen, profitieren von mehr Motivation und geringerer Fluktuation.

Für Arbeitnehmer bringt berufliche Weiterbildung insbesondere folgende Vorteile mit sich:

  • sichere Job-Perspektive: gut ausgebildete Mitarbeiter können sich im Normalfall darauf verlassen, ihre Karriere innerhalb ihres Unternehmens abzusichern.
  • Aufstiegsmöglichkeiten: neue Qualifikationen befähigen dazu, herausfordernde Situationen zu meistern. Dies ermöglicht den Zugang zu verantwortungsvolleren Positionen im Betrieb.
  • spannendere Tätigkeiten: Mehr Herausforderung bedeutet auch mehr Spannung, Freude und Zufriedenheit im Job.
  • bessere Bezahlung: Höhere Positionen gehen im Normalfall auch mit besserer Vergütung einher.
    Berufliche Weiterbildung für
    Unternehmen

Berufliche Aus- und Weiterbildung lohnt sich auch für Unternehmen

Momentan umso mehr, zumal ausgesprochen lukrative Förderungen zur Verfügung stehen (siehe Kasten). Mittels Maßnahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung bauen Unternehmen gezielt jene Kompetenzen auf, die im täglichen Geschäft benötigt werden. Sie fördern die Potenziale und Stärken ihrer Mitarbeiter und beheben gleichzeitig deren Schwächen. Zudem holen sie sich aktuelles Fachwissen in Theorie und Praxis von außerhalb in den Betrieb.

Ein angenehmer und Kosten sparender Nebeneffekt beruflicher Bildung besteht darin, dass Mitarbeiter damit langfristiger ans Unternehmen gebunden werden. Dies gilt umso mehr für Zeiten, wo z.B. aufgrund eines Lockdowns nicht gearbeitet werden kann. Höhere Mitarbeiterbindung bewirkt geringere Kosten, welche durch Mitarbeitersuche und Abwanderung von Firmenwissen entstehen würden.

WIFI-Angebote für Arbeitnehmer und Unternehmer

Das WIFI Tirol ist DIE Ausbildungsstätte der Tiroler Unternehmen. Es bietet eine große Bandbreite an Kursen und Lehrgängen für so gut wie jede Branche. Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen können nicht nur in den WIFI-Bezirksstellen absolviert werden. Online- sowie Firmen-Intern-Trainings ermöglichen zeitlich und örtlich flexibles Lernen.

Apropos Online-Lernen: Ganz aktuell bringt das WIFI Tirol eine neue IT-Ausbildungsschiene. Die Kurse stehen dabei zweierlei zur Verfügung: Erstens als Präsenz-Unterricht am WIFI Innsbruck oder in den WIFI-Bezirksstellen. Oder zweitens als Online-Kurs. Dieser kombiniert interaktive Lernprogramme mit Live-Online-Trainings, in welchen die Möglichkeit besteht, gezielt Fragen an die jeweiligen Trainer zu stellen. Die Kurse sind übrigens so konzipiert, dass sie auch im Rahmen der Bildungskarenz absolviert werden können.

Das gleiche gilt auch für das Ausbildertraining, welches komplett überarbeitet und neu konzipiert wurde. Das Ausbildertraining stellt das Modul 4 jeder Meisterprüfung dar. Wer es absolviert hat, ist dazu berechtigt, Lehrlinge auszubilden.

Neben den fachlichen Inhalten hat das WIFI Tirol das Ausbildertraining um die Inhalte der Erfolgsveranstaltung „Vom Kollegen zur anerkannten Führungskraft“ erweitert. Dadurch werden wertvolle Soft Skills vermittelt, die jeder Ausbilder im tagtäglichen Umgang mit Lehrlingen benötigt. Das Ausbildertraining wurde zudem so organisiert, dass es sich auch im Rahmen einer Bildungskarenz absolviert werden kann, ebenso von Teilnehmern, die coronabedingt gerade in Kurzarbeit sind.

Mehr Information dazu, warum sich berufliche Aus- und Weiterbildung sowohl für Arbeitnehmer als auch Unternehmen gerade jetzt lohnt, gibt es auf www.tirol.wifi.at/jetzt. Hier findet sich zudem eine Auswahl an Kursen und Lehrgängen, welche Kompetenzen vermitteln, auf die es gerade jetzt ankommt.

Förderungen für berufliche Aus- und Weiterbildung

Berufliche Bildung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Wirtschafsstandortes Tirol. Für zahlreiche Kurse und Lehrgänge können daher umfangreiche Förderungen lukriert werden. Besonders hervorzuheben sind momentan die Möglichkeiten der Bildungskarenz, welche sich für Personen anbietet, die sich gerade in Kurzarbeit befinden.

Alle Informationen zu den reichhaltigen Förderungen für Unternehmen, Angestellte und Lehrlinge finden Sie auf www.tirol.wifi.at/foerderungen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Kategorie(n)