Beim Berufs-Festival 2021 in Innsbruck: Bezirksobmann Franz Jirka, Ausschussmitglied Kathrin Reitz, Tanja Köhler vom Bildungsconsulting. Sowie das Team der Bezirksstelle Innsbruck-Stadt und Land Felix Kranebitter, Bezirksstellenleiter Stefan Wanner und Claudia Muigg. (v.l.).
Innsbruck

Berufs-Festival begeistert Jung und Alt

Bezirksobmann Franz Jirka, Ausschussmitglied Kathrin Reitz, Tanja Köhler vom Bildungsconsulting. Sowie das Team der Bezirksstelle Innsbruck-Stadt und Land Felix Kranebitter, Bezirksstellenleiter Stefan Wanner und Claudia Muigg. (v.l.).
© Die Fotografen

Viele absolvierte Schnuppertage und begonnene Lehrstellen zeigen den Erfolg des Berufs-Festivals, welches erfreulicherweise wieder unter Präsenz in der Wirtschaftskammer in Innsbruck stattfinden kann.

Gemeinsam mit dem Bildungsconsulting der Tiroler Wirtschaftskammer veranstaltet die Bezirksstelle Innsbruck-Stadt/Land dieses Jahr von 19. bis 21. Oktober das Berufs-Festival. Ganz nach dem Motto „Berufe zum Anfassen“ präsentieren zahlreiche Unternehmen ihre Tätigkeiten den Schülerinnen und Schülern der 8. Schulstufe sowie der Polytechnischen Schulen beider Bezirke, um die Lehrlinge von morgen zu finden.

Auch beim diesjährigen Berufs-Festival steht das praktische Kennenlernen der Berufe im Vordergrund und die 24 Aussteller-Firmen legen sich erneut ins Zeug, um die Infopoints interessant und abwechslungsreich zu gestalten. An den Ständen können die teilnehmenden Schüler selbst aktiv werden und Tätigkeiten aus den Bereichen Metallbau, Elektrotechnik, Handel, Elektronik, Bau sowie Gastronomie und viele mehr ausprobieren und dabei herausfinden, was zu ihnen passt.

Einblick in die Berufswelt

Präsentiert werden über 40 verschiedene Berufe von Lehrlingen und Mitarbeitern der beteiligten Firmen. Mehr als 600 Jugendliche nutzen die Gelegenheit, in die verschiedenen Lehrberufe hineinzuschnuppern und holen sich wertvolle Tipps aus erster Hand. „Unser Dank gilt besonders den Unternehmen, welche am Berufs-Festival teilnehmen und den Jugendlichen einen Einblick in die Berufswelt und die unterschiedlichen Branchen gewähren. Ganz wichtig ist für uns jedoch auch, die Eltern mit ins Boot zu holen. Im Rahmen des Berufs-Festivals findet deshalb ein virtueller Elternabend statt, bei welchem neben Vorträgen, verschiedene Informationsmaterialien und Informationsseiten rund um die Berufswahl vorgestellt werden“, so die Bezirksobleute Franz Jirka (Innsbruck-Stadt) und Patrick Weber (Innsbruck-Land).

Weitere Impressionen vom Berufs-Festival 2021 in Innsbruck