Als Strategieberater und Marktforscher begleitet IMARK die Unternehmen. Von der Markenfindung über Geschäftsmodellentwicklung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung.
Als Strategieberater und Marktforscher begleitet IMARK die Unternehmen. Von der Markenfindung über Geschäftsmodellentwicklung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung.
Alles Unternehmen

Die Zukunft erfolgreich gestalten

Von der Markenfindung über Geschäftsmodellentwicklung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung.
© Imark

Als Strategieberater und Marktforscher begleitet IMARK Unternehmen in der strategischen Weiterentwicklung und unterstützt Entscheidungsprozesse mit maßgeschneiderter Marktforschung.

IMARK wurde 2001 als Spin-off von Mitarbeitern der Universität Innsbruck gegründet. Durch den Universitäts-Bezug hat das Unternehmen immer darauf geachtet, sehr nah am Stand der Wissenschaft zu bleiben. Jetzt, 20 Jahre später, agiert IMARK mit Standorten in Innsbruck, Lustenau und Monaco im gesamten DACH-Raum und darüber hinaus. Die aktuell sieben PartnerInnen begleiten mit ihren Teams erfolgreiche Start-ups, Familienunternehmen, öffentliche Institutionen und Konzerne, vorwiegend im Bereich Industriegüter, Tourismus, Handel und Landwirtschaft.

„Wir verbinden unter einer Marke zwei Geschäftsbereiche: Imark Strategy Advisors und Imark Market Intelligence. Gemeinsam unterstützen wir unsere Kunden bei allen Fragen in strategischen Entwicklungsprozessen – von der Erhebung entscheidungsrelevanter Marktinformationen, der inhaltlichen Entwicklung eines attraktiven Zukunftsbildes bis hin zum kontinuierlichen Monitoring“, erklärt Partner Oliver Koll.

Strategy Advisors

Imark Strategy Advisors begleitet Unternehmen bei der Arbeit an vier Bausteinen, die sich gegenseitig verstärken: eine ambitionierte und motivierende unternehmerische Vision, eine differenzierende Markenpositionierung, ein durchdachtes Geschäftsmodell sowie klar gesteckte Wachstumsziele. Dadurch entstehen klare Zukunftsbilder, um nachhaltig Orientierung, Fokus und somit Unternehmenserfolg zu schaffen.

„Wir sehen uns als egalitäre gleichberechtigte Beratergemeinschaft, das ist ja das Schöne. Wir haben alle unsere Erfahrungen und unsere Spezialexpertisen. Für das jeweilige Unternehmen in wechselnden Konstellationen zusammenzuarbeiten, ist selbst nach 20 Jahren immer wieder aufs Neue spannend“, freut sich Partner Christoph Ettlmayr.

Market Intelligence

Die Imark Market Intelligence stellt sicher, dass Unternehmen durch intelligentes Marktwissen in den Themenschwerpunkten Markenentwicklung, Produkt- und Leistungskonfiguration, Innovation, Positionierung und Wachstum bessere Entscheidungen treffen und ihren Erfolg auch mit einem geeigneten Management Informationssystem überwachen können.

„In allen Strategieentwicklungsprozessen ist Marktforschung oft eine wichtige Grundlage und beantwortet zentrale Fragen wie zum Beispiel: Wer sind meine Kunden, was erwarten diese und wieviel sind sie bereit, für bestimmte Leistungskomponenten zu bezahlen?“, erklärt Rudolf Massimo, der die Geschäftsführung der Imark Marketing Intelligence inne hat.

Ein Team für den unternehmerischen Erfolg: Christoph Antretter, Rudolf Massimo, Monika Heppner, Oliver Koll, Maria Kreuzer, Christoph Ettlmayr sowie Hans Mühlbacher (v.l.).
Ein Team für den unternehmerischen Erfolg: Christoph Antretter, Rudolf Massimo, Monika Heppner, Oliver Koll, Maria Kreuzer, Christoph Ettlmayr sowie Hans Mühlbacher (v.l.).
© IMARK

Entwicklungsprozess

Eine klar formulierte Strategie zu haben reicht allein nicht aus. Sie muss von allen Mitarbeitern des Unternehmens gelebt werden. Das funktioniert nur, wenn diese die Strategie kennen, sie als sinnvoll erachten und die Fähigkeiten haben, sie umzusetzen, erklärt Oliver Koll: „Warum müssen wir uns überhaupt verändern? Diese Frage mit Marktinformationen zu untermauern, und Unternehmern und Unternehmen zu zeigen, dass sich die Welt verändert und warum sie das betrifft, ist unsere Aufgabe. Beim Dialog untereinander und beim Abwägen der Argumente heißt es auch oft, Widerstände zu durchbrechen. Wer will sich schon gerne verändern?“

So ist auch Vertrauen das Um und Auf in der Zusammenarbeit zwischen Imark und ihren Kunden. „Wichtiger Erfolgsfaktor im Prozess ist, dass sich Mitarbeiter auf die Beraterinnen und Berater verlassen können. Das benötigt Zeit, Empathie und Transparenz“ fügt Christoph Ettlmayr an.

Die nächsten 20 Jahre

„Mit dem Geschäftsfeld „Market Intelligence“ wollen wir uns künftig stärker positionieren. Die Herausforderung an unserer Dienstleistung ist, dass sie vielen Organisationen zunächst abstrakt erscheint, deswegen wollen wir unseren Nutzen noch klarer herausarbeiten. Da ist noch viel Aufklärungs- und Übersetzungsarbeit notwendig“, erklärt Massimo. „Natürlich ist unser Anspruch auch, dass sich unser Unternehmen weiterhin positiv entwickelt. Die letzten 20 Jahre sind hocherfolgreich verlaufen. Wir wollen uns noch stärker am Markt etablieren und die Nr. 1 für strategische Entwicklungsprozesse sein. Das ist unser Bestreben. Und vielleicht eröffnen wir auch einen neuen Standort in einem weiteren Marktgebiet“, freuen sich die Partnerinnen und Partner abschließend auf die gemeinsame unternehmerische Zukunft.

Weitere Informationen: www.imark.at