Symbolbild IT-Ausbildungen
Perspektiven

IT-Ausbildungen, die Mehrwert schaffen

© pressmaster - stock.adobe.com

Es gibt kaum einen Bereich der Wirtschaft, der nicht von der Digitalisierung betroffen ist. Kompetente Fachkräfte sind daher gefragter denn je. Das WIFI Tirol bietet passende IT-Ausbildungen an.

Als Weiterbildungsinstitut der Tiroler Wirtschaft unterstützt das WIFI die Tiroler Unternehmen dabei, zukunftsträchtiges und kompetenzfähiges IT-Wissen auf- und auszubauen. „Die IT unterliegt einem ständigen Wandel. Wissen, das gestern noch aktuell war, ist heute schon veraltet. Deshalb haben wir unser IT-Weiterbildungsprogramm deutlich erweitert, um den Tiroler Betrieben die gesamte Bandbreite des IT-Wissens anzubieten, auf das es heute ankommt“, erläutert Patricia Hueber vom WIFI Tirol.

Ab diesem Herbst startet eine komplett neue Ausbildungsreihe, welche sich verschiedenen Programmiersprachen widmet. So gibt es Basiskurse in JavaScript, C#, Python, PHP, Typo3, HTML und CSS. Profi-Kenntnisse können in der Ausbildung zum Software Developer erworben werden, entweder in C# oder in JavaScript. Ein besonderes Gustostückerl ist der Lehrgang „DevOps mit Docker“. Programmierer können damit skalierbare Anwendungen schaffen, die auf nahezu jedem Betriebssystem lauffähig sind.

Verschiedenste IT-Themen

„Kompetente IT-Fachkräfte werden mehr denn je gebraucht“, stellt Patricia Hueber klar. Daher bietet das WIFI Tirol seine Fachakademie IT nun auch auf dem zweiten Bildungsweg an. „Damit steht diese Top-IT-Ausbildung, in welcher die IT-Profis von morgen ausgebildet werden, nun einem noch breiteren Publikum offen.“

Patricia Hueber, WIFI Tirol
Patricia Hueber, WIFI Tirol

Auch die Lehrlingsförderung nimmt einen wichtigen Stellenwert im IT-Programm des WIFI Tirol ein. In der IT-Sommerakademie bilden sich Sommer für Sommer 30 Lehrlinge namhafter Tiroler Unternehmen in verschiedensten IT-Themen fort. Die Akademie stellt somit eine wertvolle Ergänzung zur Ausbildung in Unternehmen und Berufsschule dar.

Ein weiteres Highlight der Lehrlingsausbildung ist der „Hackathon Tirol 2021“. Während dieses Events arbeiten die teilnehmenden Lehrlinge in Teams und entwickeln digitale App-Prototypen, die verschiedenste Problemstellungen adressieren. Die besten Projekte berechtigen zur Teilnahme am Bundes-Hackathon im Oktober 2021, bei dem sich Teams aus dem gesamten Bundesgebiet messen werden.

Abwechslungsreiches Angebot

„Die Stärke unseres Kursprogramms im IT-Bereich liegt in seiner Vielfalt“, erläutert WIFI-Bildungsmanagerin Patricia Hueber. Dabei reicht das Angebot von sehr tiefgehenden Kursen im Bereich Netzwerke und Server sowie der Fachakademie für Angewandte Informatik und dem Masterlehrgang IT bis hin zu Basiskursen für Anwenderprogramme (Excel, Word, Powerpoint etc.) und Kursen für Anfänger in der EDV. Zudem bereitet das WIFI auch auf die Lehrabschlussprüfungen im Bereich Informationstechnologie vor.

Mehr unter www.tirol.wifi.at/it