Aktuelles

„Talents for Tourism“: Absolventen ausgezeichnet

Am Dienstag wurden die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des "Talents for Tourism"-Programms im WIFI Tirol unter anderem von WK-Präsident Christoph Walser (hinten 2.v.l.), FG-Obmann Alois Rainer (hinten 2.v.r.) und Spartenobmann Mario Gerber (hinten r.) gebührend gefeiert.
© WK Tirol/ Die Fotografen

Vergangenen Dienstag wurden 27 Absolventinnen und Absolventen des innovativen Ausbildungsprogrammes „Talents for Tourism“ gefeiert.

Vor rund zwei Jahren wurde mit „Talents for Tourism“ am WIFI Tirol ein modulares Ausbildungsprogramm geschaffen, das speziell auf die Bedürfnisse motivierter Quereinsteiger in Tiroler Tourismusbetrieben sowie der ausbildenden Betriebe zugeschnitten ist. Es bietet motivierten Mitarbeitern im Tourismus die Chance, in 18 Monaten zum Lehrabschluss in den Lehrberufen Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann, Köchin/Koch sowie Hotelkauffrau/Hotelkaufmann zu kommen.

Qualifikation der Mitarbeiter

„Mit diesem Modell profitieren beide Seiten“, betont Tourismus-Spartenobmann Mario Gerber und ergänzt: „die Auszubildenden bekommen eine Top-Ausbildung bei voller Bezahlung, und die Betriebe heben die Qualifikation ihrer Mitarbeiter.“ Und auch der Fachgruppenobmann der Tiroler Gastronomie, Alois Rainer, ist überzeugt: „,Talents for Tourism‘ ist genau richtig, damit die Tourismusbetriebe aus eigener Kraft die bestehenden Anforderungen im Bereich Qualifizierung erfüllen können.“

Blended-Learning-Model

Dass das Blended-Lerning-Model von „Talents for Tourism“ bestens funktioniert, zeigen die mittlerweile 37 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventinnen des Programmes. 27 von ihnen wurden vergangenen Dienstag am WIFI Tirol geehrt und ausgezeichnet. Das konnten die frischgebackenen Tourismus-Fachkräfte nach der Diplomübergabe durch Mario Gerber und Alois Rainer gemeinsam mit ihren Trainerinnen und Trainern, sowie den Vertreterinnen und Vertretern ihrer Ausbildungsbetriebe im „Glorious Bastards“ gebührend feiern.

Nähere Informationen zu „Talents for Tourism“ unter www.tirol.wifi.at/tft