EuroSkills 2021: Martin Straif aus Kössen (northlight GmbH/Ampass) darf sich im Bewerb Grafik Design Europameister nennen.
Aktuelles

EuroSkills 2021: Tiroler erobern Gold und Bronze

Martin Straif aus Kössen (northlight GmbH/Ampass) darf sich im Bewerb Grafik Design Europameister nennen.
© WKÖ/SkillsAustria

Tirol fährt bei den Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Graz ein tolles Ergebnis ein und holt zwei Medaillen. Gold ging an Martin Straif, Bronze an Johannes Aistleithner.

Die beiden Tiroler Vertreter zeigten bei den Heim-Europameisterschaften in Graz, dass sie ganz vorne an der Spitze mit dabei sind. Martin Straif aus Kössen (northlight GmbH/Ampass) darf sich im Bewerb Grafik Design Europameister nennen. Und im Bewerb Restaurant Service ging die Bronzemedaille an Johannes Aistleithner aus Tux (Hotel Alpenhof/Tux).

Der Tiroler WK-Präsident Christoph Walser und WK-Lehrlingskoordinator David Narr fieberten vor Ort mit und erlebten Wettbewerbe voller Emotionen, Leidenschaft und Können. „Es freut mich, dass zwei Tiroler einen wichtigen Beitrag für das großartige österreichische Gesamtergebnis geleistet haben. Die Grazer EuroSkills machten für 30.000 Besucherinnen und Besucher sichtbar, wie hoch das Niveau in der heimischen Lehre ist“, erklärt Christoph Walser begeistert.

WK-Präsident Christoph Walser gratulierte Josef Herk (Präsident der WK Steiermark) zur hervorragenden Organisation.
WK-Präsident Christoph Walser gratulierte Josef Herk (Präsident der WK Steiermark) zur hervorragenden Organisation.
© WKÖ/SkillsAustria

„Die EuroSkills waren die beste Werbung für die duale Ausbildung“, so David Narr, „ich möchte mich bei den Ausbildungsbetrieben und den Schulen bedanken, ohne deren Engagement diese sensationellen Leistungen nicht möglich gewesen wären. Und natürlich bei unseren Teilnehmern, die mit viel Herzblut und herausragendem Know-how vollen Einsatz für Österreich gezeigt haben.“

Insgesamt holte das Team Austria bei den Heim-Berufseuropameisterschaften 33 Medaillen. Das Rekord-Aufgebot von 54 Fachkräften erzielte 11 Gold-, 12 Silber- und 10 Bronzemedaillen. Außerdem gingen vier „Medallions for Excellence“ an das österreichische Team. Damit belegte das Team Österreich in der Gesamtwertung hinter Russland Platz zwei. DIe EuroSkills wurden erstmals in Österreich ausgetragen. Insgesamt kämpften rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 22 Ländern in 48 Bewerben um die Europameister-Titel. In den bisherigen sieben EuroSkills-Bewerben erreichten die 197 österreichischen Fachkräfte herausragende 96 Medaillen.

Weitere Informationen: EuroSkills 2021

Johannes Aistleithner aus Tux (Hotel Alpenhof/Tux) holte sich im Bewerb Restaurant Service die Bronzemedaille.
Johannes Aistleithner aus Tux (Hotel Alpenhof/Tux) holte sich im Bewerb Restaurant Service die Bronzemedaille.
© WKÖ/SkillsAustria

Kategorie(n)