Michael und Roman Tauber (v.l.).
Alles Unternehmen

Sommerzeit ist Gartenzeit bei Tauber

Auch wenn Michael Tauber die Leitung des Familienbetriebes vor acht Jahren übernommen hat, steht ihm sein Vater Roman mit seinem Know-how stets zur Seite.
© WK Tirol

Der Erfolgsweg des Traditionsunternehmens Gärtnerei und Floristik Tauber in Wattens wird von Michael Tauber in vierter Generation fortgesetzt – mit familiärem Zusammenhalt und viel Liebe zum Detail.

Ursprünglich wollte Michael Tauber Eishockeyprofi werden, doch eine Knieverletzung ließ diesen Traum platzen. Kurzerhand beschloss er in die Fußstapfen seiner Vorfahren zu treten und absolvierte eine Gärtner-Lehre. Mit jungen 31 Jahren führt er nun in vierter Generation den Traditionsbetrieb Gärtnerei und Floristik Tauber in Wattens.

Das Familienunternehmen besteht seit mehr als 100 Jahren. Roman Tauber I. begann seinerzeit als Friedhofsgärtner und schuf in wirtschaftlich sehr schwierigen Zeiten mit viel Fleiß und Fachwissen die Grundlagen des Betriebes. Roman Tauber III. erinnert sich zurück: „Mein Großvater ist damals im Jahr 1910 von Südtirol hierhergekommen und hat sich mitten im Dorf niedergelassen. Durch sein Engagement wurden ihm und seiner Familie bald die Bepflanzung und Pflege einiger Villengärten anvertraut. Diese ehrenvolle Aufgabe und die Friedhofsgärtnerei waren der Anfang für ein gesundes Wachstum unserer Firma.“

Auf knapp 4.000 m2 im Herzen von Wattens

Seit einigen Jahren liegt der Fokus daher auf der Landschaftsgärtnerei für Wohnanlagen und öffentliche Projekte. „Anfangs haben wir die Gartengestaltung zu zweit bewältigt. Mit abwechslungsreichen Aufträgen habe ich diesen Bereich in den vergangenen Jahren laufend vorangetrieben und mittlerweile sind zehn Mitarbeiter dafür zuständig. Von Humusarbeiten über Pflasterungen bis zu Teichbau und Pflanzengestaltung decken wir alles ab. Wir beraten im Vorfeld ausführlich, geben Tipps und fertigen Skizzen an, damit unsere Kunden vorab einen ersten Eindruck gewinnen können“, erklärt Michael Tauber.

Auf knapp 4.000 Quadratmeter erstreckt sich bis heute die Gärtnerei im Herzen von Wattens und beschäftigt insgesamt 17 Mitarbeiter. Die zahlreichen Stammkunden schätzen die kompetente Beratung und familiäre Atmosphäre. Besucher können die einzelnen Glashäuser betreten und die Pflanzen besichtigen.

Die Landschaftsgärtnerei ist Michael Taubers Leidenschaft. Nicht nur Planung und Pflanzengestaltung gehören in dieses Segment, sondern auch Pflasterungen sowie der Mauer- und Teichbau.
Die Landschaftsgärtnerei ist Michael Taubers Leidenschaft. Nicht nur Planung und Pflanzengestaltung gehören in dieses Segment, sondern auch Pflasterungen sowie der Mauer- und Teichbau.
© Tauber

Gartengestaltung und Tomatenzucht

„Wir arbeiten viel mit Nützlingen, um beispielsweise Läuse auf Paprikastöcke zu bekämpfen und spritzen kaum Chemikalien. Auf den ersten Blick mag unsere Gärtnerei ,uralt‘ wirken, doch wir handeln sehr innovativ und auch die Bewässerung läuft vollautomatisiert und per Computer gesteuert“, erzählt Tauber bei einem Rundgang übers Firmengelände und führt weiter aus: „Die Balkonblumenzeit für unsere privaten Abnehmer ist gerade vorbei, jetzt befinden sich in den Glashäusern wieder viel Gewächse, die ich zur Gartengestaltung brauche. Zusätzlich haben wir inzwischen weitere 1,5 Hektar Grund etwas außerhalb vom Ortskern. Dort finden die Vorarbeiten für die Gartengestaltung statt und mein Vater geht auf dem Feld seinem Hobby – der Tomatenzucht – nach.“

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Tauber eine große Vielfalt an sonnengereiften, aromatischen Tomaten züchtet und zum Kauf anbietet. 48 Sorten werden zurzeit angebaut und anschließend bis zu 15 Tonnen per Hand geerntet. „Bei der Bestäubung setzen wir auf fleißige Helfer in Form von Hummeln. Sobald sich die Temperatur im Folientunnel angewärmt hat, schwirren sie aus, um die Blüten zu bestäuben.“

Neben der Landschaftsgärtnerei und Tomatenzucht darf der Blumenhandel inklusive Binderei und Floristik natürlich nicht fehlen. Sieglinde Tauber, ebenfalls Gärtnermeisterin und Mutter von Michael, kümmert sich sorgfältig um diesen Geschäftsbereich sowie um die Lehrlingsausbildung und rundet damit das Angebot des Familienunternehmens ab.

Weitere Informationen: www.blumen-tauber.at

Schaufenster vom Blumengeschäft Tauber
Im dazugehörigen Blumengeschäft „s’Streißl“ in der Bahnhofstraße gibt’s florale Geschenke für jeden Anlass.
© Tauber