Gerhard Schaar deckt mit bolting.eu die gesamte Produktpalette für Kletterinfrastruktur ab. Von Produkten über Bauleistung bis hin zu Ausbildungsangeboten.
Alles Unternehmen

bolting.eu macht Klettern möglich

Gerhard Schaar deckt mit bolting.eu die gesamte Produktpalette für Kletterinfrastruktur ab.
© WK Tirol

Gerhard Schaar lebt die Leidenschaft für die Natur und den Klettersport. Mit „bolting.eu“ hat er ein Forum für Kletterinfrastruktur und Tourismusmarketing geschaffen.

Treffpunkt Parkplatz Ahrnhof bei Patsch: Von hier geht es über einen steilen Abstieg ins Ahrntal. Nach einem 15-minütigen Fußmarsch erhebt sich südlich neben der Brennerautobahn eine Dolomit-Marmorwand, an welcher sich einer der ältesten Klettergärten rund um Innsbruck befindet. Es ist eine der letzten sanierungsbedürftigen Kletterrouten der Region. Ausgerüstet mit Klettergurt und Bohrmaschine, hängt Gerhard Schaar an der Wand und arbeitet gerade daran einen Klebehaken zu installieren. Eine seiner gelebten Passionen ist die Erschließung von Klettergebieten.

„Ich habe bisher an die 600 Seillängen erschlossen. Vorwiegend in Österreich und auch darüber hinaus“, freut sich der gebürtige Kärntner. Sein Motto: We make climbs happen. Der Erschließer gehört zu den fleißigen „Heinzelmännchen“ der Community, von dem die meisten Kletterer allerdings überhaupt nichts mitbekommen. Für das Glücksgefühl, wenn man nach etlichen Versuchen endlich eine schwierige Passage geschafft hat, kann man sich bei Menschen wie Gerhard Schaar bedanken.

bolting.eu macht Klettern möglich

Alles aus einer Hand

Sportklettern ist ein Lebensstil, eine Kombination aus Freiheit, selbstbestimmter Leistung und Lässigkeit. Schaar hat in Graz Sportwissenschaften, Marketing und Wirtschaftsenglisch studiert. Durch die steigende Beliebtheit des Klettersports hat diese auch ihren Niederschlag in der zunehmenden Erschließung von Klettergebieten weltweit gefunden. Nach vielen Jahren im Ausland, unter anderem in Thailand, den USA oder auch Kanada, hat Gerhard Schaar im Jahr 2007 bei einem Hilfsprojekt in Indien den Einheimischen gezeigt, wie das sichere und nachhaltige Einrichten von Kletterrouten funktioniert.

Nach einer leitenden Position beim Wörthersee Tourismus ist der Wahl-Innsbrucker schließlich in Tirol angekommen und hat bereits vor mehr als zehn Jahren seinen ersten Onlineshop gegründet. „Als Klettersportler hatte ich das Problem, dass ich sämtliches Material bei den unterschiedlichsten Anbietern bestellen musste. Zu dieser Zeit war E-Commerce teilweise noch ein Fremdwort. Da kam die Idee einen Shop zu gründen, mit dem Kundenvorteil, dass man alles zum Einbohren aus einer Hand zu einem super Preis bekommt. Von der Drahtbürste, Ausbläser, Haken und vieles mehr.“

Gerhard Schaar ist Geschäftsführer von bolting.eu. Als Kletterer hat er viele Jahre die Welt bereist.
Gerhard Schaar ist Geschäftsführer von bolting.eu. Als Kletterer hat er viele Jahre die Welt bereist.
© WK Tirol

Alleinstellungsmerkmal

2020 absolvierte Gerhard Schaar ein Trainingsprogramm der Unternehmensschmiede „InnCubator“. Der 47-Jährige wollte sich und sein Unternehmen breiter aufstellen und sich damit ein unverwechselbares Alleinstellungsmerkmal aufbauen. „bolting.eu hat 1,5 Jahre Vorbereitungszeit gebraucht, bevor der Kletterprofi 2020 damit online gehen konnte.

„Ich wollte eine One-Stop-Plattform für Kletter-Infrastruktur schaffen, die einen klaren Mehrwert bietet, weil sie die Bedürfnisse der unterschiedlichsten Zielgruppen am Markt abdeckt“, so Schaar und fügt hinzu: „Das wäre die einfache und preisgünstige Materialbeschaffung im B2B- bzw. B2C-Bereich mit dem Einbohr-Onlineshop. Zudem bedienen wir den Wunsch nach professioneller Ausbildung im Bereich Klettergartenerrichtung, Klettersteigbau und Absicherung von steilen Wanderpassagen.“ Das deckt bolting.eu mit seiner Academy ab.

Zudem bietet das Unternehmen größeren Tourismuskunden hochwertige Lösungen für die benötigte Kletter-Infrastruktur. „Hier gibt es am Markt enorme Qualitätsunterschiede, weshalb wir strikt nach den aktuellen Normen und unserer strengen Zehn-Punkte-Qualitätsgarantie arbeiten.“

Mit einer Bestellung bekommen Erschließer und Kletterer alles, was für einen Routenbau benötigt wird. Ohne großen Aufwand.
Mit einer Bestellung bekommen Erschließer und Kletterer alles, was für einen Routenbau benötigt wird. Ohne großen Aufwand.
© WK Tirol

Tourismusmarketing

Die Erschließung von Klettermöglichkeiten für die breite Masse ist ein anhaltender Trend. Dieser hat den Klettersport in so mancher Region inzwischen zu einem wichtigen Tourismusfaktor gemacht. Durch seine jahrelange Erfahrung im Tourismusmarketing hilft Gerhard Schaar seinen Kunden dabei, nachhaltig touristische Wertschöpfung zu generieren und neue Zielgruppen aufzubauen bzw. starke Akzente für die Saisonverlängerung zu setzen.

„Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die prozessorientierte Begleitung ein ganz wichtiger Faktor bei Tourismusprojekten ist. Ohne ein gesamtheitliches Konzept von der Infrastrukturentwicklung bis hin zur Vermarktung, werden weder die gewünschten Themen stark entwickelt noch die adäquaten Zielgruppen angesprochen“, erklärt der Unternehmer.

Zukunft

Letztes Jahr ist Gerhard Schaar mit seinem Unternehmen gestartet. Heute hat er bereits neue Büroräumlichkeiten bezogen und einen Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen wächst erfreulicherweise stetig und so soll es auch weitergehen. „Kommenden Winter möchte ich einen Shop in englischer Sprache herausbringen, um mein Geschäft zu skalieren. Ich freue mich einfach, der Kopf dieser spannenden Firma sein zu dürfen und hoffe, dass es so weitergeht.“

Weitere Informationen: www.bolting.eu