Unternehmensberater Frank Bilger - hier bei einem Beratungsgespräch - hilft Unternehmen die beste Lösung für sich zu finden.
Alles Unternehmen

Bilger Solution: Dem digitalen Wandel gerecht werden

Unternehmensberater Frank Bilger hilft Unternehmen die beste Lösung für sich zu finden.
© Bilger Solutions

Innovationen und Strategie: Die Digitalisierung ist Chance und Risiko zugleich. Unternehmensberater Frank Bilger aus Obsteig hilft Unternehmen, die besten Lösungen für den Betrieb zu finden.

„Ich habe mich im Jahr 2020 in Obsteig mit bilger.solution e.U. selbständig gemacht und mich auf die Beratung und Lösungsfindungen bei Digitalisierungs-Projekten spezialisiert“, erklärt Frank Bilger den Start seiner Selbstständigkeit. Nach mehr als 20 Jahren Berufserfahrung als Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen, kennt der Unternehmensberater die Herausforderungen und den damit verbundenen Druck, welchen sich Unternehmen und Dienstleister tagtäglich stellen müssen. „Dem digitalen Wandel gerecht zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Oftmals fehlt die notwendige Zeit und das Fachwissen, sich mit dem Thema Digitalisierung auseinanderzusetzen“, so der Experte.

Stetige Veränderung

Der digitale Wandel verändert bestehende Geschäftsmodelle, Prozesse und Produkte und beeinflusst das Kundenverhalten. Dazu unterstützt Frank Bilger seine Kunden bei der Erstellung von Strategien, Optimierung von Geschäftsmodellen und Prozessen sowie bei der Implementierung neuer Technologien.

„Hier begleite und unterstütze ich Unternehmen und Dienstleister und möchte insbesondere auch kleineren Unternehmen helfen, die digitale Transformation erfolgreich zu meistern und an den Chancen und Möglichkeiten, welche sich ergeben, zu partizipieren“, erklärt Bilger und fügt hinzu: „Zusätzlich möchte ich mit Inspirationen, Ideen, einer Hands-On-Mentalität und einem offenen Ohr Unternehmern und Unternehmerinnen helfen, die täglich anstehenden Aufgaben mit einer neuen Perspektive erfolgreich anzupacken.“

Unternehmensziele und Visionen

Frank Bilger ist seit mehr als 20 Jahren in der Unternehmerbranche tätig und weiß, welche Auswirkungen die Industrie 4.0 auf die Wirtschaft und jeden Einzelnen hat. „Bei der ständigen Zunahme von unterschiedlichsten Auf- und Vorgaben und einer stetig wachsenden Globalisierung ist es sehr wichtig, Unternehmensziele und Visionen festzulegen und diese mit geeigneten Maßnahmen und Werkzeugen konsequent anzustreben.“

Diese wichtigste Aufgabe für Unternehmer und Unternehmerinnen kommt jedoch aufgrund der Vielzahl an täglichen Problemen oftmals zu kurz. Der digitale Wandel bietet jedoch viele Chancen und Möglichkeiten, wieder Freiräume und Mehrwert für die Unternehmen zu generieren. So können beispielsweise durch die Verwendung moderner Digitalisierungs-Tools neue Geschäftsfelder erschlossen und Kunden gewonnen oder auch Prozesse und Abläufe wesentlich optimiert werden. Für Digitalisierungs-Projekte gibt es aktuell auch sehr interessante Fördermöglichkeiten, welche Unternehmen unbedingt in Anspruch nehmen sollten.

Teamwork

In einem ersten Step wird der digitale Ist-Zustand eines Unternehmens oder eines Prozesses analysiert und ermittelt. „Dazu verwende ich eine professionelle Software, um eine unabhängige und fundierte Bewertung durchführen zu können. Mit Hilfe dieser Software können Stärken und Schwächen hinsichtlich den Anforderungen an die Industrie 4.0 sehr schnell erkannt werden. Außerdem lassen sich die größtmöglichen Potenziale ermitteln“, erklärt der Unternehmensberater. Durch die Identifizierung der Stärken können anschließend im zweiten Schritt gezielt Maßnahmen unter Berücksichtigung der Unternehmensziele sowie zukünftigen Mega-Trends definiert werden.

Anschließend geht es an die Umsetzung und Lösungsfindung. „In vielen Fällen handelt es sich dabei um relativ einfache Maßnahmen, welche aber die Unternehmensprozesse schnell und effektiv verbessern und optimieren.“ Bei größeren Projekten bedarf es einer strukturierten Vorgehensweise und die Einbindung aller Prozessbeteiligten. „Bei der Umsetzung der Maßnahmen begleite und unterstütze ich die Unternehmen und deren Mitarbeiter. Als Certified Digital Consultant kenne ich mich mit modernen IT-Tools, Trends und Strategien bestens aus und übernehme auch die Beantragung von öffentlichen Fördermitteln und die Erstellung der dafür notwendigen Dokumente und Daten“, erklärt Bilger.

Das richtige Werkzeug

„Mit den richtigen Werkzeugen helfe ich Unternehmen, die täglichen Herausforderungen erfolgreich zu meistern und sich auf den digitalen Wandel bestens vorzubereiten. Ob es sich um ein individuelles Digitalisierungs-Projekt handelt oder um die Erstellung einer Digitalisierungs-Strategie, mit dem gleichen Ziel vor Augen erschaffen wir so Mehrwert und auch Nachhaltigkeit für Unternehmen und deren Mitarbeitern.“ Die digitale Fitness der Unternehmen wird durch die gezielte Umsetzung der Maßnahmen wesentlich gesteigert und sichert den langfristigen Unternehmenserfolg.

„Durch die Digitalisierung werden die Menschen unterstützt. Wir müssen die digitale Transformation einfach aus dem richtigen Blickwinkel betrachten. In meiner Beratertätigkeit soll es darum gehen, dass es den Menschen am Ende des Tages besser geht. Sie brauchen mehr Freiheit im Denken, mehr Empathie – vielleicht wird es dann mit der Angst um die Digitalisierung leichter.“

Weitere Informationen: www.bilger.solutions