neue Arbeitswelt
neue Arbeitswelt
Perspektiven

Schöne neue Arbeitswelt

© denisismagilov - stock.adobe.com

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Eine Studie zeigt auf, was für das Neudenken des Faktors Arbeit ausschlaggebend ist. Die Top-10-Angebote des Bildungsconsultings bieten die Instrumente dafür.

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren laufend verändert. Nie waren die Umbrüche jedoch derart massiv wie in den letzten Monaten durch die Corona-Krise. Zu diesem Schluss kommt die Studie „Human Capital Trends“, welche das renommierte Prüfungs- und Beratungsunternehmens Deloitte alljährlich durchführt. „Wir beobachten diesen rasanten Wandel auch am Standort Tirol“, erklärt der Leiter des Bildungsconsultings der WK Tirol, Wolfgang Sparer, „die Deloitte-Studie 2021 zeigt, dass unser Angebot genau den aktuellen Anforderungen entspricht“.

Die Welt ist seit Corona für Unternehmen komplizierter geworden, auch im Hinblick auf ihre Mitarbeiter. Sie müssen den Spagat zwischen dem Schutz ihrer Arbeitnehmer und der Sicherung ihres wirtschaftlichen Fortbestehens schaffen. Der Fokus vieler Unternehmen lag in den letzten Monaten verständlicherweise vor allem auf Schadensbegrenzung. Langfristige Innovationen und durchdachte Konzepte kamen dabei oft zu kurz. Doch alte Muster aus der Vorkrisenzeit greifen nicht mehr. Nun braucht es laut Deloitte ein komplettes Neudenken des Faktors Arbeit. Vorausdenkende Betriebe stellen jetzt die Weichen, um in Zukunft in der Welt der „neuen Normalität“ erfolgreich zu sein.

Schnelles Umdenken erforderlich

Die Human Capital Trends 2021 zeigen, dass immer mehr Betriebe offensive Strategien wählen, um den Widerspruch zwischen Überlebensmodus und Weiterentwicklung aufzulösen. 61 % der Befragten sagen, dass sie in den kommenden Jahren die Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter völlig neu angehen wollen. Vor der Pandemie gaben das nur 29 % an. Die Digitalisierung und sprunghafte Entwicklungen auf vielen Märkten erfordern schnelles Umdenken. Mit zentraler Planung und Effizienzoptimierungen kommt man nicht weit. Dementsprechend gering (22 %) wird die Bedeutung von klassischen betriebswirtschaftlichen Instrumenten wie Umstrukturierungen und Reorganisationen von den Teilnehmern der Studie eingeschätzt. Vielmehr braucht es Kolleginnen und Kollegen auf allen Ebenen, die die neuen Herausforderungen umsichtig, pragmatisch und kreativ lösen.

Damit diese Transformation der Arbeit gelingen kann, kristallisieren sich in der Deloitte-Studie drei wesentliche Maßnahmenbündel heraus: Eine passende Unternehmenskultur (45 %), die Entwicklung der richtigen Skills seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (41 %) und die Implementierung neuer Technologien (35 %). Die folgenden Top-10-Angebote des Bildungsconsultings lassen sich innerhalb dieser drei zentralen Faktoren einordnen und bieten somit heimischen Unternehmen professionelle Unterstützung auf ihrem Weg durch und aus der Krise.

1. NEW EXCELLENCE

New Excellence stellt fest, welche Stärken ausgebaut werden müssen und wo neue Felder entstehen, die es zu bearbeiten gilt. Das Programm baut auf den Erfahrungen des Lean Managements auf und erklärt in Reifegraden, wie sich Mitarbeiter, Teams, aber auch die gesamte Organisation, orientieren und qualifizieren sollen. New Excellence ist ein ganzheitliches Beratungs-, Trainings- und Coaching-Programm – aus der Praxis für die Praxis. Unternehmen können mit diesem Angebot ihre Personalentwicklung wesentlich effizienter gestalten und sich auf die neuen Herausforderungen vorbereiten.

2. POTENZIALANALYSE

Die Potenzialanalyse ist eine Kombination aus fundierten psychologischen Testverfahren sowie einem ausführlichen Beratungsgespräch. Die Potenzialanalyse ist keine Leistungsüberprüfung – es geht vielmehr darum, dass Personen persönlichen Stärken und Potenziale erkennen und diese bestmöglich für ihre Ausbildung und ihren Beruf einsetzen. Die Potenzialanalyse ist individuell, persönlich und vertraulich und erfasst zielgenau Interessen, Neigungen, Stärken und Kompetenzfelder. Im Beratungsgespräch werden Perspektiven entwickelt und konkrete Schritte zur Umsetzung geplant.

3. IT-KOMPETENZ-PROFIL

Digitale Kompetenzen spielen in Zeiten von Social Distancing eine besondere Rolle. Sie reichen vom Ausbau von Online-Angeboten über virtuelle Konferenzen bis hin zur internen Nutzung digitaler Prozesse und werden auch nach der Krise Bestand haben. Das Bildungsconsulting bietet im Rahmen des Modells FUTUR die Möglichkeit, den Reifegrad digitaler Kompetenzen der Mitarbeiter zu erfassen und daraus die optimalen Weiterbildungsschritte abzuleiten. Damit können Firmen sämtlicher Branchen einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung unternehmen und ihren Betrieb zukunftsfit machen.

4. TALENTEMANAGEMENT

Viele heimische Firmen suchen händeringend nach Fachkräften – vor allem außerhalb des Betriebs. Dabei wird manchmal das firmeninterne Potenzial übersehen. In der aktuellen Konjunkturbefragung der WK Tirol rangiert das Schlagwort „Fachkräftemangel“ auf Platz 2 der Herausforderungen für die heimischen Betriebe. Wenn die Besten schon da sind, braucht es die geeigneten Instrumente dafür, um Talente zu erkennen und optimal einzusetzen. Die Experten des Bildungsconsultings helfen beim Gestalten des passenden Prozesses für das jeweilige Unternehmen und begleiten die Führungsebene inklusive der Personalverantwortlichen mittels Coaching.

5. TALENT-CARD

Die Talent-Card ist die Potenzialanalyse für Jugendliche. Mithilfe wissenschaftlicher Testverfahren werden Stärken und Talente ermittelt sowie konkrete Ausbildungswege und Berufe aufgezeigt. Die Talent-Card gibt Antworten auf folgende zentrale Fragen: Welche schulischen und beruflichen Neigungen und Interessen bestehen? Welche Begabungen, Stärken und Fähigkeiten liegen vor? Welche weiterführende Schule oder welcher Lehrberuf passt am besten? Jugendliche erhalten von speziell ausgebildeten Berufsberatern ein Zertifikat über ihre Fähigkeiten – und was sie daraus machen können.

Alte Rezepte wie hierarchische Strukturen, mangelnde Unternehmenskultur oder eingefahrene Abläufe versagen bei neuen Herausforderungen. Wer hingegen moderne Technologien einsetzt und die richtigen Skills bei Mitarbeitern gezielt entwickelt, schafft den Sprung in die neue Arbeitswelt.
© Bildungsconsulting/berufsreise.at

6. FUTUR

FUTUR ist ein moderner Ansatz, der im geführten Dialog die Definition der wichtigsten Kompetenzen für die Zukunft hervorbringt. FUTUR lässt sich für Ein-Personen-Unternehmen oder Klein- und Mittelbetriebe genauso einsetzen wie für große Organisationen. Das Modell kann bei der Formulierung von Anforderungsprofilen, der Vorbereitung auf Bewerbergespräche, der Gestaltung effektiver Personalentwicklung und im Talentemanagement zielführend eingesetzt werden. FUTUR ist urheberrechtlich geschützt und wird vom Bildungsconsulting exklusiv angeboten. In Form von Coaching, Beratung und Training baut es die Kompetenzen von Personal und Unternehmen in gleichem Maße auf.

7. PERSONALENTWICKLUNG

Das Bildungsconsulting unterstützt mit einem praxistauglichen Modell und seinen Experten typische mittelständische Betriebe. Die Zielgruppe sind Chefs, Personalentwickler und Lehrlingsausbildner. Verfügbar sind eine Vielzahl von Instrumenten für erfolgreiches Recruiting, optimale Personalauswahl und sinnvolle Personalentscheidungen. Ein wesentlicher Eckpfeiler stellt die Publikation „Personaldiagnostik“ von Bildungsconsulting-Experten Andreas Zelger dar, die konkrete Tipps für die optimale Umsetzung in der Praxis bietet. Personaldiagnostik lässt sich neben der Personalentwicklung auch für Personalmarketing und die Personalauswahl einsetzen.

8. BILDUNGSBERATUNG

Das Bildungsconsulting bietet Erwachsenen ein kostenloses Beratungsangebot, sich über die Bildungslandschaft zu informieren und die finanzielle Förderung zu optimieren. Im Zuge der Bildungsberatung werden die beruflichen Perspektiven und Anforderungen aufgezeigt und Empfehlungen für die weitere Karriere und Entwicklung gegeben. Berufs- und Karrierecoaching wurde für Personen entwickelt, die eine Neuorientierung suchen, einen Rat zu möglichen Ausbildungen einholen wollen oder einfach ihre beruflichen Perspektiven besser kennenlernen möchten. Tipps für die Stellensuche, die Bewerbungssituation oder die persönliche Entfaltung runden dieses Angebot ab.

9. BERUFSREISE.AT

Berufsreise.at ist die größte Online-Plattform zum Thema Berufsorientierung in Tirol. Inzwischen präsentieren sich 1.100 registrierte Unternehmen mit einem erweiterten Profil inklusive Bildern, Videos und Ansprechpersonen. Über 170 teilnehmende Schulen nutzen die die Seite aktiv zur Gestaltung ihrer Berufsorientierungsmaßnahmen. „Die Tiroler Online-Plattform ermöglicht Berufsorientierung auch unter Corona-Bedingungen und verzeichnet hohe Zugriffszahlen. Das Portal ist die bevorzugte Anlaufstelle für Jugendliche, Eltern, Schulen und Betriebe“, betont der für den Bereich Berufsorientierung zuständige Experte am Bildungsconsulting, Markus Abart.

10. WIRTSCHAFT – SCHULE / JUNIOR

Mit regelmäßigen Betriebsbesichtigungen oder aktuellen Informationen und Anregungen für Jugendlichen bei ihrer ersten Bewerbung und dem Eintritt ins Berufsleben unterstützen die Experten des Bildungsconsultings Bildungseinrichtungen in ganz Tirol. Ein besonders Projekt an der Schnittstelle von Wirtschaft und Schule ist Junior Company, das Schülern der 9. bis 13. Schulstufe die Möglichkeit gibt, sich als Unternehmer zu versuchen – und auf Wunsch auch beim Landeswettbewerb anzutreten. Die Teilnahme am Projekt Junior Company ist kostenlos und ein Start direkt an der Schule jederzeit möglich. Je nach Programmvariante dauert das Projekt drei Monate oder bis zu einem Jahr.

„Die Zeiten sind herausfordernd genug. Jugendliche, Erwachsene, Mitarbeiter und Unternehmer profitieren gerade jetzt von den Top-10-Angeboten des Bildungsconsultings und machen sich damit fit für den Start in die neue Normalität“, erklärt Wolfgang Sparer. Ein großer Teil der Angebote ist Corona-gerecht online verfügbar. Ergänzend dazu steht die Beratung durch die Experten des Bildungsconsultings zur Verfügung.

Weitere Infos: www.bildungsconsulting.at

Die Top-10-Angebote des Bildungsconsultings
  • New Work und Business Excellence entwickeln: New Excellence
  • Mitarbeiterressourcen erkennen und fördern: Potenzialanalyse
  • Digitale Fähigkeiten checken: IT-Kompetenz Profil
  • Fachkräfte entwickeln: Talentemanagement
  • Nachwuchs fordern und fördern: Talent-Card
  • Kompetenzen der Zukunft entwickeln: FUTUR
  • Bewerber auswählen und einbinden: Personalentwicklung
  • Bildungskarrieren fördern: Bildungsberatung
  • Berufsorientierung für Jugendliche modernisieren: Berufsreise.at
  • Bildungsangebot aktualisieren: Schule trifft Wirtschaft & Junior

Kategorie(n)