Wechsel an der Spitze in der Bezirksstelle Lienz

Michael Aichner legte nach seiner achtjähriger Tätigkeit an der Spitze der Wirtschaftskammerorganisation im Bezirk seine Funktion zurück. Michaela Hysek-Unterweger folgt ihm als neue Bezirksobfrau nach.

Im Rahmen des Neujahrsempfanges 2012 übernahm Michael Aichner von Komm.-Rat Günther Lamprecht die Obmannfunktion im Wirtschaftskammer Bezirksausschuss. „Mit Vollendung des 65. Lebensjahres und mit der Übergabe meines Stammgeschäftes in Abfaltersbach habe ich mich, rechtzeitig vor der Wirtschaftskammerwahl 2020, entschlossen, meine Funktion in der Wirtschaftskammer zurück zu legen“, erklärt Michael Aichner.

„Es war für mich spannend, in wichtige Themen des Bezirkes eintauchen zu können. Es war bereichernd, Unternehmer in den Betrieben zu besuchen und von deren Problemen, aber auch Erfolgen, zu hören. Es freute mich zu sehen, wie viel Leben es in der Bezirksstelle gibt – in Form von Veranstaltungen, WIFI-Kursen und persönlichen Beratungen. Vor allem aber war es wertvoll für mich zu erfahren, dass hinter mir ein ausgezeichnetes und kompetentes Team steht, das es mir erst ermöglichte, diese Funktion auszuüben – dafür bin ich dankbar“, so Aichner.

Erfolgreiche Übergabe

Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser bedankt sich bei Bezirksobmann Michael Aichner für seine engagierte Arbeit und erinnert sich gerne an die angenehme und konstruktive Zusammenarbeit mit ihm im Kreis der Tiroler Bezirksobleute und im erweiterten Präsidium der Wirtschaftskammer Tirol.

Für Präsident Walser steht fest: „Die Welt verändert sich. Aus diesem Grund freue ich mich, die neue Obfrau der Wirtschaftskammer Tirol, Bezirksstelle Lienz, vorstellen zu dürfen. Michaela Hysek-Unterweger wurde von der Wählergruppe Wirtschaftsbund Tirol für diese Funktion vorgeschlagen und von der Hauptwahlkommission der Wirtschaftskammer Tirol mit 24.10.2019 bestellt.“

Zur Person Hysek-Unterweger

Michaela Hysek-Unterweger hat nach der HAK-Matura in Lienz Internationale Betriebswirtschaftslehre in Wien studiert. Anschließend arbeitete sie mehr als fünf Jahre als Tourismusberaterin bei renommierten Consulting Firmen. Seit 2010 leitet sie als Geschäftsführerin die Unterweger Früchteküche GmbH.

Unter der Dachmarke „Familie Unterweger“ und den Produktnamen „Tiroler Früchteküche“ und „UWE“ werden jährlich bis zu 5.000 Tonnen Obst zu hochwertigen Konfitüren, Kompotten, Röstern und Sirupen verarbeitet. (wirtschaft.tirol berichtete: Unterweger Früchteküche auf süßer Mission) „Sowohl mein Vater als auch dessen Cousin und Partner haben sich als Wirtschaftskammerfunktionäre und als Funktionäre der Industriellenvereinigung engagiert. Ihr Beispiel hat mich überzeugt, dass ich durch aktive Mitarbeit in der Interessensvertretung Positives für Unternehmer in der Region bewirken kann,“ stellt die neue Bezirksobfrau fest.

Bild oben: Obmannwechsel in der Bezirksstelle: Michael Aichner (l.) übergibt in Beisein von WK-Präsident Christoph Walser sein Amt an Michaela Hysek-Unterweger.

»Weitere Informationen: Tiroler Früchteküche

Kategorie(n)