Feriencamp für die digitalen Helden von morgen

Mit Coding4Kids entdecken Jugendliche in Landeck spielerisch die Welt des Programmierens.

Ende August fand in der WK Bezirksstelle Landeck bereits zum zweiten Mal ein Feriencamp der besonderen Art statt. Die Tiroler Wirtschaftskammer hat die landesweite Initiative der Marketingagentur FACTOR Innsbruck von Anfang an unterstützt.

Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk Landeck erhalten dabei an vier Tagen in den Sommerferien eine Einführung in die Grundlagen der Computerprogrammierung. Sie lernen, Ideen für Computerspiele sowie für andere interaktive und multimediale Anwendungen zu entwickeln und umzusetzen.

Dank Sponsoren und einer Förderung durch das Land Tirol sind die Workshops für die teilnehmenden Kids kostenlos. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr waren die Programmierkurse für Kinder und Jugendliche heuer sofort ausgebucht.

„Dass nach dem Zukunftsthema Digitalisierung so große Nachfrage besteht, freut mich ganz besonders“, meint KommR Anton Prantauer, WK-Bezirksobmann Landeck. „Das überwältigende Interesse an Coding4Kids zeigt, dass wir mit unserem Engagement richtig liegen.“ „Coding4Kids trägt dazu bei, unsere Jugend auf die Digitalisierung vorzubereiten“, betont Prantauer: „Und es macht den jungen Leuten großen Spaß. Deshalb arbeiten wir heute schon daran, im nächsten Sommer zusätzliche Kurse anbieten zu können.“

Kategorie(n)