Ab in den Schnee mit „Wintersport an Schulen“

„Wintersport an Schulen“ (kurz: WaS) brachte in den vergangenen Jahren Tausende Volksschüler auf die Skipiste – im Bezirk Imst seit 2013, im Bezirk Landeck seit 2015. Auch diesen Winter kommen wieder zahlreiche Nachwuchs-Skifahrer in den Genuss eines kostenlosen Tages im Schnee – Skipass, Schilehrer, Ausrüstung und Transfer inklusive.

Um die Organisation kümmern sich die Wirtschaftskammer Bezirksstelle Landeck sowie der Tiroler Skiverband – Referat Bezirk Imst. Bezirksstellenleiter Otmar Ladner gab bei einer kürzlich stattgefundenen Pressekonferenz Einblicke in den WaS-Winter 2019 und bekräftigte die Wichtigkeit der Initiative für die Wirtschaft im Bezirk Landeck: „Im Bezirk leben wir alle direkt oder indirekt vom Wintersport. Wir wollen dafür Sorge tragen, dass unser Nachwuchs aktiv der Tradition des Wintersports verbunden bleibt.“

Im Bezirk Landeck gab es heuer die 5. Auflage der Aktion WaS.  Die Daten können sich sehen lassen: Im Winter 2019 konnten 1.080 Volksschulkinder unbeschwerte und bestens betreute Schitage in einem der 10 Top-Schigebiete des Bezirkes genießen. Der VVT stellte für die An- und Rückreise von der Schule in die Schigebiete 28 Busse zur Verfügung, die Sportartikelverleiher steuerten insgesamt 106 Ausrüstungspakete bei, die Bergbahnen stellten 775 Skipässe für die Kinder und Begleitpersonen bereit und sorgten für kostengünstige Mittagsverpflegung. Besonders wichtig für die Aktion WaS sind die Schischulen, die sich heuer mit 130 bestens ausgebildeten und motivierten Schilehrern um die Kinder kümmerten. Von der Sparkasse Imst als Sponsor der Aktion WaS gab’s für die Kinder eine kostenlose Unfallversicherung, zudem halfen 15 Mitarbeiter bei der Betreuung der Schitage mit.

In den letzten fünf Jahren hat die Wirtschaftskammer Landeck 63 Schitage mit 6300 Volksschülern aus dem Bezirk veranstaltet. Ein besonderer Dank gilt unseren WaS-Partner, die auch heuer keine Kosten und Mühen scheuen, um das Gelingen der Aktion sicherzustellen und auch für die Zukunft hinter dem Projekt stehen.

Bild oben: Die WaS-Partner bei der Pressekonferenz in der WK Landeck (stehend v.l.): Klaus Gstrein/Aufsichtsratsvorsitzender Sparkasse Imst, Johanna Ruetz/Intersport Pregenzer, Bernhard Frischmann/Pflichtschulinspektor für den Bezirk Landeck, Hansjörg Posch/Bergbahnen Sölden, Meinhard Reich/Vorstand Sparkasse Imst, Hannes Koschuta/VVT, Martin Haßlwanter/Vorstand Sparkasse Imst; (vorne v.l.): Andre Arnold/Initiator WaS Imst, Otmar Ladner/WK Landeck und Franz Raich/Aufsichtsrat Sparkasse Imst.

Kategorie(n)