Digitales Potenzial in der Baubranche realisieren

Als Spezialist für die Bau- und Planungssoftware BIM treibt das Innsbrucker Unternehmen "Build Informed" die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche voran. Beim Tiroler Jungunternehmerpreis 2018 gab es dafür den verdienten zweiten Platz in der Kategorie "Kreative Dienstleistung".

Von der Planung bis zur Fertigstellung eines Gebäudes kann einiges schiefgehen – Verzögerungen, Fehler und Zusatzkosten sind keine Seltenheit bei einem Bauvorhaben. Das Tiroler Unternehmen Build Informed will diesen Umstand beheben und damit Produktivität und Qualität in der Bauwirtschaft steigern: „Wir möchten das digitale Potenzial der Bau- und Immobilienbranche realisieren“, erklären die Gründer Peter Hirn, Jakob Hirn und Olaf Hermann. Das Herzstück des Jungunternehmens ist die innovative BIM-Technologie. „Mittels Building Information Modelling, kurz BIM, erfassen, kontrollieren und vereinen wir Bauwerksdaten digital und schaffen ein realistisches 3D-Modell. Das optimiert den Austausch zwischen Architekten, Bauherren und ausführenden Baufirmen“, erklärt Olaf Hermann. „Die Einführung von BIM ist aufwändig und verlangt nach Fachwissen, Erfahrung und Softwarekompetenz“, weiß Peter Hirn. Build Informed hat sich daher als Fachdienstleister spezialisiert: Zum Leistungsspektrum gehören die Beratung, Planung und Koordination des BIM-Prozesses, die Entwicklung von individuellen Softwarelösungen und ein eigenes Schulungsprogramm.

Strukturwandel mitgestalten

Build Informed hat sich rasant als BIM-Kompetenzzentrum im DACH-Raum etabliert. Seit der Gründung 2015 wurden bereits mehr als 270.000 Quadratmeter modelliert. Während die BIM-Software in vielen Ländern bereits gesetzlich verankert ist, nutzen in Österreich nur knapp 30 Prozent der Firmen die Software. „Die Technologie ist ein revolutionärer Ansatz im Bauwesen und wird bisherige Abläufe und Prozesse grundlegend verändern“, führt Jakob Hirn aus. „Wir wollen diesen Strukturwandel aktiv mitgestalten und fördern. Die Suche nach kreativen Lösungskonzepten und innovativen Möglichkeiten, um die Bau- und Immobilienbranche zu optimieren, steht deshalb jeden Tag aufs Neue im Fokus.“

Build Informed setzt auf Teamwork

Die Brüder Jakob und Peter Hirn und Partner Olaf Hermann erkannten vor einigen Jahren das Innovationspotenzial von BIM. Der Drang zu mehr Selbstbestimmung und das Ziel, die Branche zu modernisieren, ließ sie zu Unternehmern werden. „Nach der Gründung im April 2015 ging alles sehr rasch. Build Informed wächst schnell, aber gesund“, freut sich Marketingleiter Lukas Oberhollenzer. Heute zählt das Jungunternehmen zwölf Experten, nimmt an internationalen BIM-Konferenzen teil und organisiert Fachevents in Innsbruck. Teamwork und Kommunikation auf Augenhöhe sind zentrales Element der Firmenphilosophie: „Die Arbeit mit unserem engagierten Team macht uns große Freude. Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter“, ist die Geschäftsführung überzeugt. Neben der Expansion ins europäische Ausland strebt Build Informed an, zukünftig zu den attraktivsten Arbeitgebern zu zählen.

» Nähere Informationen: Build Informed

Kategorie(n)