Exportpreise 2018 gehen an zwei Tiroler Firmen

Bei der "Exporters‘ Nite" anlässlich des Exporttags 2018 zeichnete die Außenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) heimische Unternehmen aus, die durch ihr internationales Engagement den wirtschaftlichen Aufschwung vorantreiben.

Exportstärke und Internationalität - das verbindet die Unternehmen, die mit dem renommierten Exportpreis 2018 ausgezeichnet wurden. „Mit dem Exportpreis zeigen wir unsere Wertschätzung für Österreichs herausragende Wegbereiter im Export“, betonte WKÖ-Präsident Harald Mahrer. Und Außenwirtschaftschef Michael Otter unterstrich: „Die Preise sind Auszeichnung für jene Exporteure, die durch ihre Leidenschaft und ihren Einsatz den wirtschaftlichen Aufschwung Österreichs garantieren.“

In gleich zwei der insgesamt acht Kategorien ging der Sieg dabei nach Tirol: Als bestes Unternehmen im Bereich "Information und Consulting" wurde die VIZRT Austria Gmbh aus Vomp ausgezeichnet. Das Unternehmen ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Echtzeit-3D-Graphiken und virtuellen Fernsehstudios und zählt unter anderem CNN, BBC, ZDF oder die Londoner Börse zu ihren Kunden.

Christian Huber, GF und Mitbegründer, Executive VP IT & Logistics und Armin Kaltenhauser, President EMEA (Vertriebsleiter), Prokurist Vizrt Austria GmbH (v.l.). 1. Platz für VIZRT Austria Gmbh aus Vomp: Christian Huber, GF und Mitbegründer, Executive VP IT & Logistics und Armin Kaltenhauser, President EMEA (Vertriebsleiter), Prokurist Vizrt Austria GmbH (v.l.). Foto: Aussenwirtschaft Austria

In der Kategorie "Transport und Verkehr" landete mit der Beat the Street Joerg Phillip Touring Gmbh  Platz 1. Das in Fritzens ansässige Unternehmen beschäftigt sich mit der Beförderung von Musikgruppen und deren Personal auf europaweiten Tourneen in speziell ausgebauten Luxus-Bussen. Platz 3 in dieser Kategorie ging ebenfalls an einen Tiroler Betrieb, nämlich an die Stark Services GmbH aus Kappl, die unter anderem die "Motorhomes" von Ferrari und Sauber bei den Formel-1-Rennen in Europa organisiert.

 Jörg PHILIPP, Geschäftsführer und Susanne Fabbris, Prokuristin Gold auch für Jörg PHILIPP, Geschäftsführer und Susanne Fabbris, Prokuristin von Beat the Street Joerg Phillip Touring Gmbh. Foto: Aussenwirtschaft Austria

Mehr Infos zum Exportpreis unter www.exportpreis.at.

Kategorie(n)