Innovationspreis 2018: Am Anfang ist die Idee.

Am Anfang ist die Idee. Aber das ist nur der Anfang: Ab sofort können Unternehmen ihre Projekte zum Innovationspreis 2018, der gemeinsam von Land Tirol und der Wirtschaftskammer vergeben wird, einreichen.

Der Tiroler Innovationspreis zeichnet bereits seit vielen Jahren Unternehmen aus, die sich mit einer außergewöhnlichen Idee am Markt bewähren. Die Expertenjury - bestehend aus MitarbeiterInnen vom Land Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Standortagentur Tirol und der Universität Innsbruck, freut sich auch wieder in diesem Jahr über zahlreiche innovative Einreichungen!

Es werden 3 Preise an Unternehmen mit Firmensitz in Tirol vergeben.

2 Preise in Höhe von jeweils € 7.500 für folgende zwei Kategorien:

  • Technische Innovationen (Produkt und Verfahren)
  • Dienstleistungsinnovationen

Zusätzlich wird ein Sonderpreis in Höhe von € 3.000 für die beste Konzeption eines noch nicht umgesetzten Innovationsprojektes mit hohem Marktpotential vergeben.

Die Einreichphase endet am 1. Juli. Über die Sommermonate werden die eingereichten Projekte geprüft und bewertet. Am 08. Oktober werden im Rahmen eines feierlichen Verleihungsabends alle nominierten Unternehmen vorgestellt und die Sieger ausgezeichnet.

Hier finden Sie die Einreichunterlagen!

Sei beim Staatspreis Innovation dabei!

Eine Einreichung zum Tiroler Innovationspreis kann sich auch auf nationaler Ebene lohnen - es werden ausgewählte Projekte zum Staatspreis Innovation nominiert.

Der Staatspreis Innovation wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort vergeben und von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) organisiert und durchgeführt.

Im Rahmen der Staatspreis-Veranstaltung verleiht die Wirtschaftskammer Österreich den Sonderpreis ECONOVIUS, der an das innovativste kleine und mittlere Unternehmen (KMU) geht.

Zudem wird der Sonderpreis VERENA powered by VERBUND verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die in den Bereichen Elektrizitäts- und Energiesysteme, Energieeffizienz/-management, Versorgungssicherheit, Netzstabilität und Smart Grids, Elektromobilität oder Einsatz erneuerbarer Energien Innovationen durchgeführt haben. Im Vordergrund steht die Kooperation von Forschung und Wirtschaft.

https://youtu.be/fLRrQaFZQ7U