Finanzministerium lanciert Abgabenrechner für Erstgründer

Das Finanzministerium hat einen neuen Abgabenrechner speziell für Erstgründer und Kleinunternehmer entwickelt. Auch die Tiroler Wirtschaftskammer bietet mit dem Mindestumsatzrechner eine praktische Online-Planungshilfe für die Unternehmensgründung.

Das Finanzministerium hat einen neuen Abgabenrechner speziell für Erstgründer und Kleinunternehmer entwickelt und nun lanciert. Das digitale Werkzeug soll den Adressaten künftig die Kalkulation der zu leistenden Abgaben vereinfachen. Das Berechnungsprogramm kalkuliert die Sozialversicherung und die Einkommensteuer in einfachen Schritten im Voraus. Das soll die Unternehmens- und vor allem Liquiditätsplanung unterstützen.

Mindestumsatzrechner für Neugründer

Die Tiroler Wirtschaftskammer bietet mit dem Mindestumsatzrechner ein Service für Neugründer. Mit dem Tool lässt sich einfach berechnen, wieviel Umsatz für das gewünschte Einkommen erzielt werden muss. Die Online-Mindestumsatzberechnung ist eine grobe Überblicksrechnung: Es geht dabei nicht um die Ermittlung exakter Zahlen, sondern um die gezielte Sensibilisierung angehender Selbstständiger für betriebswirtschaftliche Fragen. Das erleichtert einen realistischen Blick auf die finanziellen Herausforderungen – und verhindert unangenehme Überraschungen, die den Erfolg der Gründung in Frage stellen könnten.

» Links: