Kinder entdecken die Welt der Wirtschaft

Über 200 Schüler zeigten bei der Veranstaltung "KiWi: Kinder entdecken Wirtschaft" ihr kaufmännisches Talent und verwandelten die WK Innsbruck in eine kunterbunte Markthalle mit regem Treiben.

Was ist Wirtschaft und wie funktioniert sie? Wie entsteht ein Unternehmen, was sind Umsatz und Gewinn und wie wirkt Werbung? Diesen Fragen gingen die teilnehmenden Schüler aus den Bezirken Innsbruck-Stadt und -Land auch dieses Jahr wieder auf den Grund. Es wurde angepriesen, gefeilscht und verkauft: Die teilnehmenden Schüler gingen auf eine kaufmännische Entdeckungsreise und schlüpften für einen Vormittag in die Chef-Rolle ihres eigenen Unternehmens. Die kreativen Geschäftsideen hatten sie im Vorfeld gemeinsam mit ihren Lehrpersonen im Unterricht geplant. Dabei beschäftigten sie sich mit der Namensfindung, erarbeiteten Marketingstrategien und bestellten oder produzierten Waren, deren Preise sie selbst kalkulierten. Selbstgebackene Muffins gehörten ebenso zum Sortiment wie Armbänder, Luftballons oder Taschentücher.

Kinder sind die Unternehmer der Zukunft

Vor Ort mieteten sie mit der Unterstützung von Schülern der Handelsakademie einen von 23 Verkaufsständen und beantragten einen Gewerbeschein. Am Marktstand zeigte sich dann, wie erfolgreich die erarbeitete Vertriebsstrategie war. Es galt nun, die Waren bei den Lehrpersonen, Eltern, Bekannten und Funktionären der Wirtschaftskammer an den Mann zu bringen. Die WK-Bezirksobleute Karl Ischia (Innsbruck-Stadt) und Christoph Walser (Innsbruck-Land) waren von den ideenreichen Verkaufskonzepten beeindruckt und kauften fleißig ein: „Nicht nur die Kinder, auch wir sind von der Aktion begeistert. Die Schüler haben die Möglichkeit, wirtschaftliche Zusammenhänge auf spielerische Weise zu verstehen. Um das Unternehmertum von morgen brauchen wir uns nicht zu sorgen“, sind sich die Obmänner einig. Richtiges Geld wechselte hier aber keine Besitzer, denn bezahlt wurde mit einer fiktiven Währung, dem KIWI-Euro. Am Ende der gelungenen Veranstaltung wurden die Unternehmer der Zukunft für ihren Einsatz mit Medaillen belohnt.

Kategorie(n)