Die Forschungsprämie – Erfahrungen und Tipps aus der Praxis

Für Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung kann eine Forschungsprämie in Höhe von zwölf Prozent der Forschungsaufwendungen beansprucht werden. Prämienbegünstigt ist sowohl die eigenbetriebliche Forschung als auch eine in Auftrag gegebene Forschung. Die Prämie ist nicht steuerpflichtig (keine Betriebseinnahme).

Informationsveranstaltung zur Forschungsprämie

Verbessern Sie Ihren Prämienantrag und optimieren Sie dadurch die Höhe der Ihnen zustehenden Forschungsprämie. Informieren Sie sich über die aktuellen Ansichten der Finanzverwaltung und Erfahrungen aus der Praxis der FFG-Begutachtung.

Holen Sie sich bei unserer Informationsveranstaltung Tipps, wie Sie sich auf die Betriebsprüfung optimal vorbereiten und dabei kein Potential für die Forschungsprämie liegen lassen!

Freitag, 16. März 2018, 11.00 - 13.00 Uhr
Tiroler Wirtschaftskammer
Festsaal | 6020 Innsbruck

Referenten:
Mag. Doris Hack | BMF Fachbereich der Großbetriebsprüfung
MMag. Claudia Hofmann-Turek | Leitung Team Forschungsprämie FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Mag. Michael Kern | Steuerberater, Partner bei LeitnerLeitner
Dr. Christian Oberhumer | Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner bei LeitnerLeitner

Anmeldung bis zum 14. März hier.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit LeitnerLeitner statt.

Kategorie(n)