Wintersport an Schulen lockt auf die Piste

Bereits zum vierten Mal organisiert die WK Landeck die Aktion "Wintersport an Schulen" kurz WaS. In diesem Jahr konnten bereits acht der zwölf Skitage mit "Rundumpaket" erfolgreich und vor allem unfallfrei durchgeführt werden.

'Schüler für das Skifahren begeistern' – so lautet das Ziel von „Wintersport an Schulen“ kurz WaS. Bereits zum vierten Mal organisiert die Wirtschaftskammer Landeck für die Volksschulen des Bezirkes diese Skitage mit "Rundumpaket" - Bustransfer, Ausrüstung, Liftkarten, Skilehrer, Unfallversicherung sowie die gesamte Organisation. „Dank der Großzügigkeit und der guten Zusammenarbeit aller Partner ist es gelungen, heuer wieder tolle Skitage für die Nachwuchssportler zu organisieren. Mittlerweile konnten acht der zwölf WaS - Skitage erfolgreich und vor allem unfallfrei durchgeführt werden, die Rückmeldungen der Kinder und Lehrer sind durchwegs sehr positiv“, freut sich Bezirksstellenleiter Otmar Ladner.

Für den Wintertourismus ist es essenziell, dass die einheimische Bevölkerung selbst Ski fährt bzw. zumindest eine positive Einstellung dazu hat. "Kinder sind unsere Zukunft, es muss gelingen, ihnen das Skifahren und somit den Wintersport näher zu bringen, indem wir ihnen ermöglichen, erste Erfahrungen im Schnee zu machen. Deshalb wurde das Projekt WaS im Bezirk Landeck von der Wirtschaftskammer Landeck aufgegriffen und umgesetzt", bekräftigt BO Prantauer. Über 1.000 Kinder aus 23 verschiedenen Volksschulen zeigten sich begeistert von den Skitagen in Galtür, St. Anton, Serfaus, Fiss, See und Nauders. Im März folgen die nächsten Skitage in Ischgl, Fendels, Kappl und Nauders.

Ein großes Danke an unsere Partner, die das Projekt Wintersport an Schuler unterstützen: Download der Partnerliste

Kategorie(n)