Gamsjäger – ein Juwelier als Jubilar

Zu runden Geburtstagen ist es durchaus gang und gäbe, Schmuck zu verschenken. Umso schöner, wenn das Schmuckgeschäft selbst 50 Jahre alt wird. Seit fünf Jahrzehnten bietet Gamsjäger in Telfs seinen Kunden hochwertige Uhren und Schmuck.

Uhrmachermeister Heinz Gamsjäger hat davor bereits sechs Jahre als Uhrmacher gearbeitet, bevor er 1967 mit seiner Frau Annemarie das Geschäft in der Bahnhofstraße eröffnet. Seit 2002 wird der Betrieb von Sohn Wolfgang und seiner Frau Heidi geführt. Mit ihrem Sohn Gabriel, der ebenfalls schon im Geschäft arbeitet, steht jetzt die dritte Generation in den Startlöchern.

2011 war ein Wendepunkt für das Unternehmen. Die Familie Gamsjäger zog mit ihrem Geschäft von der Bahnhofstraße in die neugebaute Filiale eine Straße in die Untermarktstraße weiter. Drei Etagen bieten nicht nur Platz für Schmuck und Uhren, sondern auch für eine eigene Uhrmacher- und Goldschmiedewerkstätte, Ausstellungen und Kundengespräche.

Ehrenurkunde für Gamsjäger

„Wir sind sehr stolz auf unser neues, modernes Geschäft. Bei der Planung haben wir besonders auf die Sicherheit geachtet“, erklärt Heinz Gamsjäger. Zu diesem Zweck wurde das ganze Haus mit unterschiedlichsten Warn- und Alarmsystemen ausgestattet. „Unser Geschäft ist eigentlich ein Tresor, so dick sind die Wände und Scheiben“, schmunzelt der Seniorchef. Auch vor der Tür wurden Steine platziert, die das Gebäude vor Fahrzeugen schützen.

Auch Gremialgeschäftsführer David Narr und Gremialobmann Georg Fischer von der Tiroler Wirtschaftskammer schauten in den neuen Verkaufsräumen vorbei, um der Familie persönlich zu gratulieren. Zum Jubiläum gab’s auch eine Ehrenurkunde samt Blumenstrauß und Tiroler Schnaps. Eines jedenfalls merkte man der ganzen Familie an: die Freude an ihrer Arbeit. Wenn die Sprache auf ihren Beruf kommt, strahlen die Gamsjägers mit ihren Ausstellungsstücken um die Wette.

»Weitere Informationen: www.gamsjaeger-schmuck.at

v.l.: Gremialgeschäftsführer David Narr, Geschäftsführer Wolfgang Gamsjäger, Senior-Chef Heinz Gamsjäger und Gremialobmann Georg Fischer Gremialgeschäftsführer David Narr, Geschäftsführer Wolfgang Gamsjäger, Senior-Chef Heinz Gamsjäger und Gremialobmann Georg Fischer (v.l.).