Peternhof – das Wohlfühlresort im Kaiserwinkl

„Kaiserblick, Königsbad und Wohlfühlen ohne Grenzen" – lautet das Motto am Peternhof. Auf einer sonnigen Anhöhe zwischen Kössen (Tirol) und Reit im Winkl (Bayern), wo früher ein kleiner, von der Familie Mühlberger bewirtschafteter Bauernhof stand, thront heute das Vier-Sterne-Superior-Hotel.

Im Jahr 1982 hatte man den großen Aufbruch gewagt und den mittlerweile entstandenen kleinen Gastbetrieb zu einer Hotel-Pension umgebaut. Seit damals führt Christian Mühlberger den Betrieb und überrascht seine Gäste regelmäßig mit neuen Wohlfühl-Attraktionen. In den großzügigen Bade- und Wellnesswelten genießen die Besucher unabhängig von den Jahreszeiten Wärme, Wasser und den Ausblick auf den Wilden sowie den Zahmen Kaiser. „Immer am Puls der Zeit bieten wir unseren Gästen laufend neue Angebote und Attraktionen, deshalb stehen auch nahezu jährlich Erneuerungen und Umbauten an der Tagesordnung", betont Christian Mühlberger.

Erst kürzlich eröffnete die neue Fitnessoase des Peternhofs – das Fit-Well-Chalet. Auf 650m² können die Gäste unter professioneller Betreuung ihre sportlichen Ambitionen ausleben. Zahlreiche Hightech Kraft- und Ausdauer-Sportgeräte, ein großer Yoga- sowie ein eigener Kinesisraum sind auf den zwei Ebenen zu finden. Die Gestaltung des Chalets verbindet Traditionelles und Trendiges harmonisch miteinander. Alpine Architektur-Elemente und viel Holz treffen auf modernes Design und elegante Ausstattung. Wenn es das Wetter erlaubt, werden allerdings auch viele Übungen unter freiem Himmel und in frischer Bergluft absolviert.

Sport und Wellness am Peternhof

Da Sport für den Großteil der Peternhof-Besucher unbedingt zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört, stehen die hauseigenen Tennisplätze und der Reiterhof mit eigener Reithalle sowie die 18-Loch-Golfanlage des Golfclubs Reit im Winkl-Kössen bereits seit längerem zur Verfügung.

Vielfältiger Wellnessgenuss erwartet die Hotelgäste anschließend auf 3.500m², wo sie im Eventsaunabereich mit Entertainment saunieren und entspannen, königliche Badewelten aus 1001 Nacht erleben oder im Sauna-Almdorf auf tirolerische Art schwitzen können. Wer glaubt, Kinder kommen dabei nicht auf ihre Kosten, kann sich im Piratenschiffschwimmbad und Spieleparadies vom Gegenteil überzeugen. In der Herbstpause steht die Vergrößerung und Modernisierung des Kinder- und Jugendbereichs am Programm.

Höhepunkte für Christian Mühlberger und seine Gäste sind jedoch die wöchentlich stattfindenden Abende, an denen der Chef höchstpersönlich mit Harmonika und Keyboard Stimmungslieder nach alter Art zum Besten gibt. „Auch mein Vater war sehr musikalisch, da war es nicht verwunderlich, dass ich ihm nacheiferte. Trotzdem entschied ich mich schlussendlich für die Hotellerie, aber ganz konnte und wollte ich bis heute von der Musik nicht lassen", so Mühlberger, der seit Jahrzehnten die Urlaubswünsche jeder Alters- und Anspruchsgruppe ernst nimmt.

»Weitere Informationen: www.peternhof.com

Kategorie(n)