MPreis gewinnt TRIGOS Österreich

Vorbildlich, verantwortungsvoll und nachhaltig wirtschaften – das ist das unternehmerische Handeln, das mit dem TRIGOS, Österreichs renommiertestem Preis in diesem Bereich, ausgezeichnet wird. Heuer ging der TRIGOS Österreich in der Kategorie „Ganzheitliches CSR-Engagement" zu MPreis nach Tirol.

„Die Auszeichnung freut uns besonders. Als familiengeführtes, stark in der Region verankertes Unternehmen ist umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln ein prägendes Element in allen unternehmerischen Entscheidungen", freute sich MPreis-Geschäftsführer Sebastian Mölk über die bundesweite Anerkennung. Verantwortungsvolles Wirtschaften oder „Corporate Social Responsibility" (CSR) zeichnet sich aus durch nachhaltige Markt- und Umweltpolitik sowie ein herausragendes Engagement in der Gesellschaft und eine Beständigkeit als Arbeitgeber.

Das Tiroler Familienunternehmen konnte sich in seiner Kategorie gegen zahlreiche Nominierte mit nachhaltigen Projekten wie die Einführung des BIO vom BERG Alpenhendls oder die über 1.000 verschiedenen Teilzeitmodelle durchsetzen. Der Tiroler Lebensmittelhändler gewann den TRIGOS 2017 vor allem durch seine breite Auswahl an regionalen Waren, Bio-Produkten, den wertschätzenden Umgang mit seinen Mitarbeitern sowie die Verwendung von erneuerbaren Energien.

Kategorie(n)