„Menschenbilder 2017“: Gelungener Auftakt im Kaufhaus Tyrol

Die „Menschenbilder Tirol“ gehen wieder auf Tour: Zum Auftakt präsentierten die Tiroler Berufsfotografen bei einer Vernissage im Kaufhaus Tyrol ihre Werke und kürten den Newcomer 2017.

http://youtu.be/syxUXTB-_hE

51 Bilder, 33 Fotografen, 7 Standorte: Die Werke der Tiroler Berufsfotografen sind in den nächsten Wochen, verteilt über alle Etagen, im Kaufhaus Tyrol zu sehen: Porträts, Szenen aus dem Alltag, ungewohnte Perspektiven, detailverliebte Ausschnitte - kein Bild gleicht dem anderen. Davon können sich die Besucher der bereits vierten Auflage der „Menschenbilder Tirol“ bis zum 15. Juli bei einem Einkaufsbummel selber überzeugen.

Der Startschuss dazu fiel vor Kurzem bei einer Vernissage. Trotz hochsommerlicher Hitze fanden zahlreiche Besucher und Ehrengäste den Weg ins Kaufhaus Tyrol, so etwa Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider. Irene Ascher, Landesinnungsmeisterin der Berufsfotografen und Initiatorin der „Menschenbilder“, konnte nach der Eröffnung die Freude über den gelungenen Auftakt nicht verbergen: „Es ist für uns Berufsfotografen heute wichtiger denn je, dass unsere qualitative und kreative Arbeit gesehen wird. Und dafür kann ich mir eigentlich keinen idealeren Ort vorstellen als hier, mitten in der Innsbrucker Innenstadt.“

Um junge Talente zu fördern, hat die Landesinnung heuer erstmals eine Wildcard vergeben: Unter allen teilnehmenden Fotografen der „Menschenbilder Tirol“ wurde Sebastian Holzknecht von Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger für sein eingereichtes Bild als Newcomer 2017 gekürt. Seine Teilnahmegebühr für die Ausstellung wird damit von der Landesinnung übernommen.

Neben der Präsentation der fotografischen Meisterwerke wurden von der Landesinnung im Rahmen der Ausstellungseröffnung auch zwei weitere Preise verliehen. Mit der Verleihung des Profifoto-Award „Traumseher“ nominiert die Landesinnung alle zwei Jahre herausragende Bilder der Tiroler Fotografen für den bundesweiten Traumseher-Award in drei Kategorien. Die Preisträger 2017 sind Katja Zanella-Kux (Kategorie Werbung), Andy Stone (Kategorie Portrait) und Gerhard Groger (Kategorie Presse).

Der Landesnachwuchspreis, der ebenfalls verliehen wurde, soll speziell junge Talente vor den Vorhang holen. Die Preisträgerin dieses Jahr ist Rebecca Klocker vom Lehrbetrieb Klocker Digital Grafik-Studio aus Längenfeld. Sie konnte mit ihrer Einreichung „Brauchtum reloaded“ die Jury überzeugen.

 

Bereits ab 5. Juli sind die Menschenbilder auch in Landeck am Neuen Stadtplatz zu sehen, ehe sie durch die Tiroler Bezirke weiterreisen: Reutte (25.7. bis 6.8.); Kufstein (8.8. bis 28.8.); NEU: Rattenberg (1.9. bis 18.9.), Innsbruck, Landestheater Vorplatz (20.9. bis 16.10.) und ebenso NEU in Lienz (18.10 bis 6.11.).

Update: Eröffnung Menschenbilder Tirol in Landeck:

https://vimeo.com/225129387

» Alle Bilder, alle Termine: Menschenbilder Tirol 2017

 

Kategorie(n)