Österreichs beste Orthopädie- und Maßschuhmacher-Lehrlinge in Hall gekürt

Der Sieg in der Kategorie Orthopädieschuhmacher ging an Laszlo Hubicsak aus dem Burgenland und in der Kategorie Maßschuhmacher an Hatada Kentaro aus Niederösterreich.

Viel handwerkliches Geschick und praktisches Wissen waren beim Bundeslehrlingswettbewerb und Alpenskills der Orthopädie- und Maßschuhmacher gefragt, die von Freitag bis Samstag in der Fachberufsschule für Garten, Raum und Mode in Hall über die Bühne gingen.

Insgesamt zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich und Südtirol stellten sich dabei der Herausforderung, ihr Können mit den besten Altersgenossen zu messen.

Nach zwei intensiven Wettbewerbstagen, an denen unzählige Schuhe handgefertigt wurden, standen mit Orthopädieschuhmacher Laszlo Hubicsak aus dem Burgenland und Maßschuhmacher Hatada Kentaro aus Niederösterreich die Sieger fest. Aus Tiroler Sicht durften sich Orthopädieschuhmacher Maximilian Ufers vom Lehrbetrieb Schuh Staudinger über einen hervorragenden 5. Platz freuen. Fabian Wacker vom Lehrbetrieb Leitnerschuh KG wurde guter 6.

Adolf Staudinger, stellvertretender Landesinnungsmeister und Tiroler Berufsgruppensprecher, freute sich über einen gelungenen Wettbewerb: „Die Berufe des Maß- und Orthopädieschuhmachers stehen selten im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Umso erfreulicher ist es zu sehen, auf welch hohem Niveau und mit welcher Begeisterung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Arbeit nachgehen. Das sind die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Handwerks.“

Kategorie(n)