World Ski Awards 2016: Kitzbühel räumt groß ab

© AUT, 2016-11-19; TOURISMUS WIRTSCHAFT - VERLEIHUNG DER WORLD SKI AWARDS 2016 IM HOTEL A-ROSA IN KITZBUEHEL: KATEGORIE "AUSTIRA´S BEST SKI RESORT" - KITZBUEHEL MIT BRIGITTE SCHLOEGL (ROT TVB-GF), SIGNE REISCH (TVB OBFRAU), BUERGERMEISTER KLAUS WINKLER UND BERGBAHNEN-VORSTAND JOSEF BURGER ; Foto: Roland Muehlanger

Verleihung der World Ski Awards 2016 Nahmen den Preis für „Austria's Best Ski Resort" engegen: (v. r.): Dr. Josef Burger (Bergbahn AG Kitzbühel), Bürgermeister Klaus Winkler, Signe Reisch (Präsidentin Kitzbühel Tourismus), Brigitte Schlögl (Direktorin Kitzbühel Tourismus) und Manfred Hofer (Präsidentin Stellvertreter). Foto: Roland Muehlanger

Bei den "World Ski Awards" konnte der renommierte Tiroler Wintersportort Kitzbühel erneut den Preis für das beste österreichische Skigebiet holen. Der Preis für das weltbeste Skigebiet ging jedoch nach Frankreich.

Bei einer glanzvollen Gala im 5-Sterne-Hotel A-ROSA Kitzbühel wurden vergangenen Samstag die begehrten Trophäen an die Besten der Besten übergeben. Neben der Auszeichnung von Kitzbühel als "Austrias Best Ski Resort" gab es in der Gamsstadt noch weiteren Grund zum Jubeln: Die Bergbahn AG Kitzbühel ist bereits zum zweiten Mal als „World's Best Ski Resort Company" ausgezeichnet worden, in der Kategorie "Austria’s Best Ski Boutique Hotel“ gewann das Hotel Rasmushof, ebenso aus Kitzbühel.

Auch in den Nachbarländern konnten sich ebenfalls klingende Namen durchsetzen. Garmisch-Partenkirchen wurde zum besten Skigebiet Deutschlands gewählt, Laax wurde Sieger in der Schweiz. Geschlagen geben mussten sich die vielen Top-Skigebiete nur gegen Val Thorens. Der französische Skiort, Teil des Mega-Skigebietes "Les 3 Vallées", wurde als „World’s Best Ski Resort“ ausgezeichnet.

Seit dem Jahr 2013 werden bei den „World Ski Awards" weltweit und regional herausragende Skigebiete und Betriebe der Wintersport-Branche prämiert. Die Jury setzte sich neben hochrangigen Führungskräften des Wintersports auch aus Reiseveranstalter, Agenturen, Pressevertretern und Wintersporttouristen zusammen.

 

Kategorie(n)