Astoria Seefeld setzt auf neue digitale Strategie

Hotel Astoria Seefeld Außenpool und Schwimmteich. Bild: Astoria Relax & SPA Resort

Elisabeth Gürtler, Leiterin der Spanischen Hofreitschule, hat die Führung der Sacher-Hotels in Wien und Salzburg an die nächste Generation übergeben. Seit einiger Zeit kümmert sie sich als Gastgeberin mit einer großen Vision um das in Familienbesitz befindliche Astoria Relax & SPA Resort Seefeld.

Altbewährtes bleibt erhalten, rundherum wird behutsam erneuert. Neben der Verschönerung und dem Ausbau des Hauses setzt die erfahrene Hotelière auf ein ausgewogenes Online Marketing Konzept der ncm, um Ihre Betten in Tirol langfristig zu füllen.

Digitale Strategie gemeinsam im Workshop verfeinert

Auf den gelungenen Relaunch der Website vor einem Jahr folgen nun die nächsten Schritte. „Anfangs war ich skeptisch, aber es ist wichtig, auf der Höhe der Zeit zu sein, um erfolgreich zu bleiben“, sagt Gürtler. Und die Zugriffs- und Anfragezahlen der neuen Website sind gute Argumente, den aktuellen Weg beizubehalten.
In einem Workshop verfeinerten Gürtler, Astoria-Mitarbeiter und ncm-Experten die umfassende digitale Strategie, die die Salzburger Agentur zuvor nach dem Lieblingsgast-Prinzip ausgearbeitet hatte. Jetzt geht es an die Umsetzung.

Online Marketing: auch viele Kleinigkeiten zu beachten

Gürtler: Es geht hier um viele Dinge. Scheinbare Kleinigkeiten wie etwa Citations, Location-Based-Services, die heutzutage einfach dazu gehören, müssen genauso professionell erledigt werden, wie die großen Dinge: zielgerichtete Online-Kampagnen oder die richtigen Themen richtig aufbereitet – Stichwort Suchmaschinentauglichkeit – auf der Website. Eine neue OM-Spezialistin im Astoria (www.astoria-seefeld.com) – top ausgebildet am MCI Innsbruck – und der digitale Rundum-Service der ncm lassen mich äußerst zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Elisabeth Gürtler Astoria Gastgeberin Dkfm. Elisabeth Gürtler. Bild: Astoria Relax & SPA Resort

Kategorie(n)