„Go“ für den MCI-Neubau in Innsbruck

In den geplanten MCI-Neubau kommt nun Bewegung rein: Mit der Ausschreibung des Architekturwettbewerbes rückt das Projekt am Fennerareal seiner Verwirklichung einen großen Schritt näher.

„Im Namen der Tiroler Unternehmen bin ich erleichtert, dass jetzt quasi das „go“ für den lang ersehnten Neubau des Management Center Innsbruck gefallen ist“, begrüßt WK-Präsident Jürgen Bodenseer die Entscheidung von Stadt Innsbruck und Land Tirol mit der Ausschreibung des Architektenwettbewerbes den Stein für den Neubau ins Rollen zu bringen.

Die ausgezeichnete Entwicklung des MCI spricht für sich - und auch für den Bildungsstandort Innsbruck. „Für die Wirtschaft ist das MCI von besonderer Bedeutung“, erinnert Bodenseer. „Es ist die unternehmerische Hochschule Tirols: Die Studenten werden für die Praxis ausgebildet, zu einem großen Teil auch im Rahmen einer innerbetrieblichen Höherqualifizierung. Dementsprechend stark werden die Absolventen nachgefragt.“

MCI Standort Universitätsstraße Das MCI (hier das Gebäude in der Universitätsstraße) ist bisher auf mehrere Standorte quer über die Stadt verteilt. Mit dem Neubau am Fennerareal (hinter der Sowi) soll sich das ändern. Foto: MCI

Kategorie(n)